Перевод: с немецкого на русский

с русского на немецкий

ausraufen

  • 1 ausraufen

    ausraufen vt вырыва́ть; выдира́ть; выдё́ргивать; выщи́пывать
    sich (D) die Haare ausraufen рвать на себе́ во́лосы
    das Unkraut ausraufen выпа́лывать сорняки́; уничтожа́ть со́рную траву́ (тж. перен.)

    Allgemeines Lexikon > ausraufen

  • 2 ausraufen

    vt
    sich (D) die Haare ausraufen — рвать на себе волосы
    das Unkraut ausraufen — выпалывать сорняки; уничтожать сорную траву (тж. перен.)

    БНРС > ausraufen

  • 3 ausraufen

    вырыва́ть вы́рвать. sich die Haare ausraufen рвать на себе́ во́лосы. man könnte < möchte> sich (vor Verzweiflung [Wut]) die Haare ausraufen! хоть во́лосы на себе́ рви !

    Wörterbuch Deutsch-Russisch > ausraufen

  • 4 ausraufen

    áusraufen vt
    вырыва́ть; выдё́ргивать; выщи́пывать (волосы, траву и т. п.)

    sich (D ) die H are a usraufen — рвать на себе́ во́лосы

    Большой немецко-русский словарь > ausraufen

  • 5 ausraufen

    гл.
    1) общ. выдёргивать, выдирать, выщипывать (волосы, траву и т. п.), вырывать

    Универсальный немецко-русский словарь > ausraufen

  • 6 ausraufen

    vt редк вырывать; выдёргивать (траву, цветы, сорняки и т. п.)

    Универсальный немецко-русский словарь > ausraufen

  • 7 das Unkraut ausraufen

    прил.
    общ. выпалывать сорняки, уничтожать сорную траву (тж. перен.)

    Универсальный немецко-русский словарь > das Unkraut ausraufen

  • 8 sich die Haare ausraufen

    мест.
    общ. (D) рвать на себе волосы (от отчаяния), рвать на себе волосы

    Универсальный немецко-русский словарь > sich die Haare ausraufen

  • 9 Haar

    I n -(e)s, -e
    1) волос; собир. волосы
    graues ( weißes) Haar — седые волосы, седина
    schlichte Haareгладко причёсанные волосы, гладкая причёска
    die Haare machen — причёсываться, делать причёску
    das Haar glatt tragenносить гладкую причёску, быть гладко причёсанным
    das Haar gescheitelt tragen — причёсываться на пробор
    das Haar wachsen lassen — отпускать волосы
    sich (D) die Haare raufen ( ausraufen) — рвать на себе волосы ( от отчаяния)
    sich (D) ( einander) in die Haare fahren — вцепиться друг другу в волосы, подраться
    2) волосок (как мера точности)
    kein Haar — (решительно) ничего
    auf ein Haar, (bis) aufs Haar — точь-в-точь, точка в точку
    etw. aufs Haar genau wissen — знать что-л. с абсолютной точностью
    sie gleichen sich aufs Haar — они похожи друг на друга как две капли воды
    um ein Haar — на волосок, чуточку, почти
    ••
    die Haare richten sich empor — волосы встают дыбом ( от ужаса)
    die Haare stiegen ( standen) ihm zu Berge — у него волосы встали дыбом
    Haare auf den Zähnen haben — быть зубастым; быть бойким на язык
    Haare spalten ( klauben) — копаться в мелочах, придираться к мелочам, быть мелочным
    j-m die Haare zu Berge treibenпривести кого-л. в ужас
    an einem Haar(e) hängenвисеть на волоске
    sich (D) ( einander) in die Haare geratenсхватиться ( сцепиться) друг с другом
    sich (D) ( einander) in den Haaren liegen, sich bei den Haaren haben — враждовать ( ссориться) друг с другом
    II f = рейнск.

    БНРС > Haar

  • 10 Haar

    tu jmds. Leben [das Gelingen] hängt an einem Haar чья-л. жизнь [успех] висит на волоске, mehr Schulden als Haare auf dem Kopf haben быть в долгу как в шелку, быть по уши в долгах. Borg dem keinen Pfennig mehr! Der hat mehr Schulden als Haare auf dem Kopf! ein Haar in der Suppe [in etw.] finden находить недостаток [изъян, порок] в чём-л.
    придираться к чему-л. Alle fanden meine Idee prima, nur Inge hatte wieder etwas dagegen. Na, die findet ja immer ein Haar in der Suppe.
    Nie ist er mit seiner Leistung zufrieden, immer findet er ein Haar in der Suppe und beginnt deshalb immer von neuem, jmdm. kein Haar [Härchen] krümmen können не тронуть кого-л. и пальцем, и мухи не обидеть. Er kann niemandem ein Haar krümmen, das schadet ihm oft.
    Unser Vater kann keinem ein Härchen krümmen. Manchmal ist er sogar etwas zu gutmütig.
    "Deinen Bruder verkloppe ich noch mal nach allen Regeln der Kunst." — "Wehe dir! Du wirst ihm kein Haar [Härchen] krümmen, sonst kriegst du es mit mir zu tun!" kein gutes Haar an jmdm./etw. lassen живого места не оставить на ком/чём-л., немилосердно раскритиковать кого/что-л. Den Neuen haben sie so kritisiert, daß kein gutes Haar an ihm mehr blieb.
    Er ließ in seiner Rede kein gutes Haar an diesem Projekt.
    Sie läßt an ihm kein gutes Haar, wenn sie auf ihn zu sprechen kommt.
    Bei der Beurteilung hat man an ihm kein gutes Haar gelassen. So hat man über ihn hergezogen, sich (Dat.) wegen einer Sache [über erw.] keine grauen Haare wachsen lassen не расстраиваться из-за чего-л., не беспокоиться о чём-л., не принимать близко к сердцу. Seinetwegen brauchst du dir keine grauen Haare wachsen zu lassen, er schafft seinen Weg auch alleine.
    Wegen der Unterbringung der Gäste brauchst du dir keine grauen Haare wachsen zu lassen, ich habe für alles gesorgt.
    Laß dir keine grauen Haare darüber wachsen, ob ich den Zug noch kriege oder nicht! Das ist doch meine Sache.
    "Mir ist's so peinlich, daß ich Ihnen die gute Tasse zerschlagen habe!" — "Ach, lassen Sie sich darüber keine grauen Haare wachsen! Ich habe noch eine von der gleichen Sorte." graue Haare wegen einer Sache [über erw.] bekommen состариться раньше времени из-за чего-л. Darüber könnte [kann] man graue Haare kriegen.
    Wegen all der Schwierigkeiten mit dir werde ich noch graue Haare bekommen, jmd. hat Haare auf den Zähnen кто-л. бойкий на язык, кому-л. палец в рот не клади. Mit seiner Frau ist nicht gut Kirschen essen. Die hat Haare auf den Zähnen.
    Wenn du dich bei dem durchsetzen willst, mußt du energisch auftreten, denn der hat Haare auf den Zähnen.
    Kaum sagt man ihr etwas, schon hat sie die passende Antwort. Mensch, hat die Haare auf den Zähnen! Haare lassen müssen пострадать, поплатиться, понести убытки. Du hättest vor Agi nicht über unseren Abteilungsleiter herziehen sollen. Wenn er davon erfährt, wirst du ganz schön Haare lassen müssen.
    Bei diesem Geschäft [bei den Spekulationen] mußte er Haare lassen, auf ein [aufs] Haar точь-в-точь, как две капли воды. Die Zwillinge gleichen sich aufs Haar.
    In Hans Gastorps Fall glich der erste 'Oktobertag auf ein Haar dem letzten Septembertage (Th. Mann), um [auf] ein Haar чуть не, едва не, чуть-чуть. Um ein Haar wäre es zu einem Zusammenstoß gekommen.
    Er wäre um ein Haar ins Wasser gefallen.
    Auf ein Haar hätten wir den Zug verpaßt.
    Um ein Haar wäre ein Unglück geschehen, etw. aufs Haar genau wissen знать что-л. с абсолютной точностью. Er weiß die Lebensdaten der einzelnen Fußballspieler aufs Haar genau, stimmt aufs Haar! абсолютно точно! "Mein Ergebnis ist DM 123,75." — "Stimmt aufs Haar." nicht um ein Haar ни на йоту. Er ist von seinen Forderungen nicht um ein Haar abgegangen.
    Er hat seinen Standpunkt nicht um ein Haar geändert. Haare machen причёсывать (ся), делать причёску. Wart noch ein Weilchen, ich muß mir erst die Haare machen.
    Mach ihm mal die Haare! Er sieht so liederlich aus. etw. an den Haaren herbeiziehen притягивать что-л. за волосы. Der Redner hat diesen Vergleich [die Beispiele] an den Haaren herbeigezogen.
    Das Argument [die Ausrede] ist an den Haaren herbeigezogen, jmdm. stehen (vor Angst, Schreck) die Haare zu Berge
    jmdm. sträubt sich das Haar [sträuben sich die Haare] у кого-л. волосы дыбом встают (от ужаса). Wenn du hören würdest, wie frech er zu seiner Mutter war, würden dir die Haare zu Berge stehen.
    Ihm standen die Haare zu Berge, als er sah, wie sein Sohn im [mit dem] guten Anzug die Kohlen in den Keller schaffte.
    Wenn ich diese Schwindeleien [diesen Unsinn] höre, sträuben sich mir die Haare, man möchte [könnte] sich (Dat.) (vor Verzweiflung, Wut) die Haare (aus) raufen [ausreißen] быть готовым рвать на себе волосы (от отчаяния, ярости). Wenn ich denke, daß ich diese gute Gelegenheit versäumt habe, könnte ich mir die Haare ausraufen.
    Ich könnte mir die Haare ausreißen! Solch ein günstiger Augenblick, ihm unsere Bitte zu unterbreiten, kommt ja nie wieder! sich [einander] in die Haare geraten [kriegen] вцепиться друг в друга [друг другу в волосы]. Sie sind sich oft, bei jeder Gelegenheit in die Haare geraten, auch wegen belangloser Dinge.
    Ich war dabei, als sie sich in die Haare gerieten. Peinlich!
    So wie die beiden Bengel ohne Aufsicht sind, kriegen sie sich in die Haare. sich in den Haaren liegen ссориться друг с другом, быть не в ладах. Kaum hat einer dem anderen etwas gegen den Strich gesagt, liegen sie sich in den Haaren.
    Nein, diese Streitsüchtigen! Nun liegen die sich schon wieder in den Haaren.
    Kaum sagt einer dem anderen ein unbedachtes Wort, dann liegen sie sich in den Haaren, mit Haut und Haaren целиком и полностью. Er ißt den Bückling mit Haut und Haaren. См. тж. Haut. jmdm. die Haare vom Kopf fressen фам. объедать кого-л.
    разорить кого-л. Der frißt mir noch die Haare vom Kopf, wenn er hier über Sommer bleibt.
    Mit dem Jungen kann ich in kein teures Lokal gehen, der frißt mir ja die Haare vom Kopf.
    Ich weiß nicht mehr, wie ich unsere acht Kinder weiter durchbringen soll, sie fressen uns langsam die Haare vom Kopf, (bei) jmdm. wächst der Kopf durch die Haare шутл. кто-л. лысеет. См. тж. Kopf. Haarausraufen n: das ist ja zum

    Deutsch-Russisches Woerterbuch der umgangssprachlichen und saloppen > Haar

  • 11 Haar

    Haar I n -(e)s, -e во́лос; собир. во́лосы
    graues [weißes] Haar седы́е во́лосы, седина́
    schlichte Haare гла́дко причё́санные во́лосы, гла́дкая причё́ска
    die Haare machen причё́сываться, де́лать причё́ску
    das Haar glatt tragen носи́ть гла́дкую причё́ску, быть гла́дко причё́санным
    das Haar gescheitelt tragen причё́сываться на пробо́р
    das Haar wachsen lassen отпуска́ть во́лосы
    sich (D) die Haare raufen [ausraufen] рвать на себе́ во́лосы (от отча́яния)
    sich (D) [einander] in die Haare fahren вцепи́ться друг дру́гу в во́лосы, подра́ться
    Haar I n -(e)s, -e волосо́к (как ме́ра то́чности)
    kein Haar (реши́тельно) ничего́
    auf ein Haar, (bis) aufs Haar точь-в-точь, то́чка в то́чку
    etw. aufs Haar genau wissen знать что-л. с абсолю́тной то́чностью
    sie gleichen sich aufs Haar они́ похо́жи друг на дру́га как две ка́пли воды́
    um ein Haar на волосо́к, чу́точку, почти́
    nicht um ein Haar ни на йо́ту
    Haar I n -(e)s, -e шерсть
    Haar I n -(e)s, -e ворс
    die Haare richten sich empor во́лосы встаю́т ды́бом (от у́жаса)
    die Haare stiegen [standen] ihm zu Berge у него́ во́лосы вста́ли ды́бом
    an ihm ist kein gutes Haar он плохо́й [никуда́ не го́дный] челове́к
    ein Haar in der Suppe finden привере́дничать; придира́ться к мелоча́м
    Haare auf den Zähnen haben быть зуба́стым; быть бо́йким на язы́к
    Haare lassen потерпе́ть убы́ток
    kein gutes Haar an j-m lassen разобра́ть кого́-л. по ко́сточкам
    sich (D) über [um] etw. (A) keine grauen Haare wachsen lassen не огорча́ться, не расстра́иваться из-за чего́-л., не беспоко́иться о чем-л., не принима́ть что-л. бли́зко к се́рдцу
    er läßt sich darum keine grauen Haare wachsen! он и у́хом не ведё́т
    Haare spalten [klauben] копа́ться в мелоча́х, придира́ться к мелоча́м, быть ме́лочным
    j-m die Haare zu Berge treiben привести́ кого́-л. в у́жас
    sich (D) die Haare wegamüsiert haben шутл. облысе́ть (от разгу́льной жи́зни)
    an einem Haar (e) hängen висе́ть на волоске́
    das ist an den Haaren herbeigezogen э́то натя́жка, э́то притя́нуто за во́лосы
    der Kopf ist ihm durch die Haare gewachsen шутл. у него́ лы́сина, он лы́сый
    sich (D) [einander] in die Haare geraten схвати́ться [сцепи́ться] друг с дру́гом
    sich (D) [einander] in den Haaren liegen, sich bei den Haaren haben враждова́ть [ссо́риться] друг с дру́гом
    kurze Haare sind bald gekämmt посл. здесь де́ла всего́ ничего́
    Haar II f = рейнск. возвы́шенность

    Allgemeines Lexikon > Haar

  • 12 Haar

    во́лос. v. Fell auch шерсти́нка. v. Pflanze auch волосо́к. v. Teppich auch волоси́нка. Haar, Haare Haarbedeckung v. Pers во́лосы. schönes, dichtes Haar v. Mann auch шевелю́ра. borstiges Haar v. Mann: umg auch вихры́. v. Tier ше́рсть f. v. Pflanze волоски́. v. Teppich ворс. mit fliegenden Haaren с развева́ющимися волоса́ми. jd. hat blondes [braunes/schwarzes/rotes/graues] Haar кто-н. блонди́н [шате́н [тэ] брюне́т ры́жий седо́й]. ein Mann mit blondem [braunem/schwarzem < dunklem>] Haar блонди́н [шате́н [тэ] брюне́т]. eine Frau mit blondem [braunem/schwarzem < dunklem>] Haar блонди́нка [шате́нка [тэ] брюне́тка ]. graue < weiße> Haare bekommen седе́ть по-. das Haar glatt tragen носи́ть гла́дкую причёску. das Haar offen tragen носи́ть распу́щенные во́лосы. das Haar gescheitelt [in einem Knoten] tragen носи́ть во́лосы на пробо́р [узло́м]. jd. verliert die Haare у кого́-н. во́лосы выпада́ют <вылеза́ют, ле́зут> sich die Haare ausraufen < ausreißen> (vor etw.) рвать на себе́ во́лосы (от чего́-н.). graue Haare bekommen < kriegen> (über < von> etw.) седе́ть по- (от чего́-н.). sich < einander> in die Haare fahren <geraten, kriegen> вцепля́ться /-цепи́ться друг дру́гу в во́лосы. ein Haar in der Suppe finden находи́ть найти́ к чему́ придра́ться. Haare auf den Zähnen haben быть зуба́стым. an einem Haar hängen висе́ть на волоске́. etw. an den Haaren herbeiziehen притя́гивать /-тяну́ть что-н. за́ волосы. jdm. kein Haar krümmen па́льцем не тро́гать тро́нуть кого́-н. er kann niemandem ein Haar krümmen он и па́льцем никого́ не тро́нет, он и му́хи не оби́дит. Haare lassen (müssen) нести́ по- уро́н <уще́рб>, страда́ть по-. kein gutes Haar an jdm./etw. lassen a) verleumden: Pers очерня́ть /-черни́ть кого́-н. Sache представля́ть /-ста́вить что-н. в чёрном цве́те <све́те> b) scharf kritisieren раскритико́вывать /-критикова́ть в пух и прах кого́-н. что-н. sich in den Haaren liegen a) sich raufen дра́ться b) sich bekriegen враждова́ть. jdm. stehen die Haare zu Berge, jdm. sträuben sich die Haare у кого́-н. во́лосы стано́вятся <встаю́т> ды́бом. ihm sträubten sich die Haare у него́ во́лосы ста́ли <вста́ли> ды́бом. sich keine grauen Haare wachsen lassen (über etw.) не беспоко́иться (о чём-н.), не расстра́иваться (из-за чего́-н.). auf ein Haar, aufs Haar a) genau точь-в-точь, абсолю́тно b) ähnlich, sich gleichend как две ка́пли воды́. um < auf> ein Haar, bei einem Haar чуть-чуть и, ещё бы немно́го и. nicht um ein Haar, um kein Haar ни на́ волос, ни на йо́ту. lange Haare, kurzer Verstand во́лос до́лог, да ум ко́роток

    Wörterbuch Deutsch-Russisch > Haar

См. также в других словарях:

  • Ausraufen — Ausraufen, verb. reg. act. heraus raufen. Gras, Kraut ausraufen. Sich die Haare ausraufen. Daher die Ausraufung. S. Ausrupfen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausraufen — ausraufen:⇨ausreißen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausraufen — aus||rau|fen 〈V. tr.; hat〉 ausrupfen ● ich könnte mir die Haare (einzeln) ausraufen (vor Wut) * * * aus|rau|fen <sw. V.; hat: in großer Menge [her]ausreißen, ausrupfen: Gras, Unkraut a.; ich raufte mir aus Versehen ein Büschel Haare aus. * * * …   Universal-Lexikon

  • ausraufen — aus|rau|fen; ich könnte mir [vor Wut] die Haare ausraufen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • ausrupfen — ausraufen, ausreißen, auszupfen, entfernen, herausreißen, herausrupfen, jäten, rupfen, zupfen. * * * ausrupfen:⇨ausreißen(1) ausrupfen→ausreißen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • auszupfen — ausraufen, ausreißen, ausrupfen, entfernen, herausreißen, herausziehen, jäten, raufen, rupfen, zupfen. * * * auszupfen:⇨ausreißen(1) auszupfen→ausreißen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Raufen — Raufen, verb. reg. act. welches eigentlich ziehen bedeutet, aber nur von derjenigen Art gebraucht wird, da man mehrere dünne oder faserige Körper ziehet oder ausziehet. Jemanden Haare aus dem Kopfe, aus dem Barte raufen. Jemanden bey den Haaren… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pflanzenschutz — Pflanzenschutz, Vorkehrungen zum Schutz der Pflanzen gegen Schädigungen aller Art, besonders gegen Krankheiten der Kulturgewächse. Sehr empfindlich sind die durch Angriffe der Schmarotzerpilze (Befallen) verursachten Schäden; der allein durch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rupfen — Rupfen, verb. reg. act. welches das Intensivum von raufen ist, und im Oberdeutschen auch überall wie dieses gebraucht wird. Sich die Haare ausrupfen, ausraufen. Jemanden bey den Haaren rupfen, raufen. Im Hochdeutschen ist es für sich allein von… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausreißen — 1. ausraufen, ausrupfen, auszupfen, entfernen, herausreißen, herausrupfen, jäten, rupfen, zupfen. 2. ausbrechen, das Weite suchen, davonlaufen, die Flucht ergreifen, entfliehen, entlaufen, fliehen, flüchten, fortlaufen, weglaufen; (ugs.): sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • mähen — Vsw std. (9. Jh.), mhd. mæjen, ahd. māen, mndd. mei(g)en, mndl. maeyen Stammwort. Aus wg. * mǣ a Vst. mähen , auch in ae. māwan Vst., afr. miā. Außergermanisch vergleicht sich gr. amáō ich schneide, mähe, ernte (also wohl ig. * hamē ) und von… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»