Перевод: с немецкого на русский

с русского на немецкий

anpumpen

  • 1 anpumpen

    anpumpen vt разг. занима́ть, проси́ть в долг
    j-n um Geld anpumpen проси́ть де́нег взаймы́ (у кого́-л.)
    anpumpen отка́чивать, начина́ть кача́ть (во́ду насо́сом)

    Allgemeines Lexikon > anpumpen

  • 2 Anpumpen

    Anpumpen n

    Deutsch-russische Öl-und Gas-Wörterbuch > Anpumpen

  • 3 anpumpen

    Deutsch-russische Öl-und Gas-Wörterbuch > anpumpen

  • 4 anpumpen

    jdn. um etw. um best. Geldsumme перехва́тывать /-хвати́ть что-н. у кого́-н. jdn. anpumpen перехва́тывать /- у кого́-н. де́нег. wen könnte man bloß anpumpen? у кого́ бы стрельну́ть деньжа́т ?

    Wörterbuch Deutsch-Russisch > anpumpen

  • 5 anpumpen

    anpumpen: fam. jemanden um … Euro anpumpen pożyczać <- czyć> u k-o … euro

    Deutsch-Polnisch Wörterbuch neuer > anpumpen

  • 6 anpumpen

    vt
    1) разг. занимать, просить в долг
    j-n um Geld anpumpenпросить денег взаймы у кого-л.

    БНРС > anpumpen

  • 7 anpumpen

    ánpumpen vt фам.
    занима́ть, перехва́тывать (у кого-л. деньги)

    j-n um 100 Mark a npumpen — стрельну́ть у кого́-л. 100 ма́рок

    Большой немецко-русский словарь > anpumpen

  • 8 Anpumpen

    гл.

    Универсальный немецко-русский словарь > Anpumpen

  • 9 anpumpen

    гл.

    Универсальный немецко-русский словарь > anpumpen

  • 10 anpumpen

    vt фам. занимать, "перехватывать", "стрелять" (деньги). Er hat mich (um 50 Mark) angepumpt.

    Deutsch-Russisches Woerterbuch der umgangssprachlichen und saloppen > anpumpen

  • 11 anpumpen

    vt (um A) разг занимать (какую-л сумму у кого-л)

    j-n um 50 Éúro ánpumpen — взять взаймы у кого-л 50 евро

    Универсальный немецко-русский словарь > anpumpen

  • 12 j-n um Geld anpumpen

    сущ.
    общ. просить денег взаймы (у кого-л.)

    Универсальный немецко-русский словарь > j-n um Geld anpumpen

  • 13 links anpumpen

    Универсальный немецко-русский словарь > links anpumpen

  • 14 denken

    vt/vi (h): ich denke nicht daran! и не подумаю!, не собираюсь!, ещё чего! "Gehst du heute mit mir aus?" — "Ich denke nicht daran!"
    "Entschuldigst du dich bei ihm?" — "Ich denke nicht daran!"
    Ich denke nicht daran, dir die Sache (beim Autounfall) zu bezahlen. Ich fühle mich nicht schuld, das hast du dir (so) gedacht! ошибаешься!, как бы не так! 50 Mark willst du von mir haben? Das hast du dir gedacht. Ich muß selbst jemandem anpumpen.
    "Kriegst du in diesem Jahr eine neue Wohnung?" — "Das hast du dir gedacht!" ich denke mir meinen Teil dabei я-то уж знаю, в чём дело. Sie hat mir etwas über ihre Vergangenheit erzählt. Ich dachte mir meinen Teil dabei, denk mal! подумать только! Denk mal, Susi hat sich verlobt, denk mal an! да ну? не может быть! Denk mal an! Jetzt hat er alles aufgegessen und nichts für uns zurückgelassen.
    Denk mal an! Sie hat sich scheiden lassen. Das hätte keiner geahnt, das mußt du dir denken это дополнишь воображением (что-то здесь полагается, но его нет). Den Käse mußt du dir denken, wo denkst du hin? да ты что?, откуда!, какое там! "Du könntest mir die Püppchen (am hinteren Wagenfenster) als Erinnerung an unser Wiedersehen geben." — "Wo denkst du hin! Das ist mein Talisman. So etwas verschenkt man nicht."
    Ihn jetzt in der Nacht anzurufen! Wo denkst du hin!
    Ob ich heute noch Zeit habe? Wo denkst du hin?
    Du meinst, unser Dozent ist nicht verheiratet? Wo denkst du hin? Der hat schon zwei Kinder, denkste! ещё чего!, как бы не так!, и не подумаю! "Und du, Sabine, wäschst nach dem Essen das Geschirr ab!" — "Denkste!"
    Ich soll dich bei deinem Unfug unterstützen?! Denkste!
    Ich soll dir die Arbeiten zum Abschreiben geben?! Denkste!
    Denkste! Deine Einschätzung über mich ist vollkommen falsch.
    "Gestern habe ich dich im Kino gesehen." — "Denkste! Gestern war ich nicht aus dem Hause."
    Deine Meinung zu diesem Thema ist ein klares denkste, typischer [krasser] Fall von denkste фам. как бы не так
    держи карман шире! Deine Vorstellung, wie du diesen Fall lösen willst, ist ein typischer Fall von denkste.
    Wenn der meint, er kriegt von mir noch einen einzigen Pfennig, so kann ich nur sagen: krasser Fall von denkste, überlaß das Denken den Pferden, die haben den größeren Kopf индюк думал, думал, да в суп попал. "Ich dachte eben, so ist es am einfachsten." — "Ich dachte, ich dachte. Überlaß das Denken den Pferden, die haben den größeren Kopf." laut denken шутл. разговаривать с умным человеком (т. е. с самим собой).

    Deutsch-Russisches Woerterbuch der umgangssprachlichen und saloppen > denken

  • 15 erben

    v? получить (что-л. незначительное)
    разжиться, поживиться (тж. ирон.). Die Hose hat er von seinem Bruder geerbt.
    Das ist' ne lohnende Arbeit. Bei der kannst du 'ne ganze Menge erben.
    Hier ist nichts zu erben.
    Du willst den Hans anpumpen? Seit dem er nichts mehr von Zuhause bekommt, ist bei ihm nichts mehr zu erben.
    Von diesem Geschäft laß lieber die Finger weg, dabei kann man doch nichts erben.

    Deutsch-Russisches Woerterbuch der umgangssprachlichen und saloppen > erben

  • 16 Geld

    n: großes Geld крупные деньги (о купюрах). Können Sie wechseln? Ich habe nur großes Geld, kleines Geld мелочь. Können Sie kleines Geld gebrauchen? (Frage an die Kassiererin). das große Geld большие деньги, капитал. Er hat im Laufe weniger Jahre das große Geld gemacht und setzt sich jetzt zur Ruhe.
    Er spielt Lotto, träumt vom großen Geld, gutes [schönes, schweres, unheimliches] Geld большие деньги. Durch seine dunklen Machenschaften verdiente er schönes Geld.
    Das kostet mich schweres Geld.
    Für mein gutes Geld möchte ich auch gute Ware haben.
    Sie verdienen unheimliches Geld. das liebe Geld шутл. презренный металл. Ja, das liebe Geld! Hat man wenig, ist man nicht zufrieden, hat man viel, ist man auch nicht immer glücklich.
    Ja, das liebe Geld! Es geht weg wie frische Butter! Ich habe jetzt schon bald mein ganzes Gehalt ausgegeben, dicke Gelder beziehen получать бешеные деньги. Geld scheffeln [einstreichen] фам. загребать деньги лопатой. Der ist ein richtiger Finanzgenie, versteht das Geld zu scheffeln! aus erw. Geld herausschlagen
    Geld machen, делать деньги, уметь зарабатывать, зашибать деньгу. Er weiß, wie Geld gemacht wird, hat Geschick im Umgang mit Geld.
    "Mit was macht er Geld?" — "Er kauft alte Radios auf und verkauft die Teile an interessierte Bastler."
    Er war drei Jahre in Amerika. Dort hat er Geld gemachte Geld auftreiben раздобывать деньги. Er wollte größere Anschaffungen machen. Zuvor mußte er erst Geld auftreiben, das Geld geht aus деньги кончаются. Er merkte, daß ihm das Geld ausging, er hat einen Sack voll Geld у него деньжищ полно, er weiß nicht, was er mit seinem Geld anfangen soll он не знает, куда деньги девать. Geld wie Heu haben иметь уйму денег
    денег куры не клюют. Der lebt wie ein Fürst, hat Geld wie Heu. das Geld liegt (nicht) auf der Straße деньги на дороге (не) валяются [легко (не) достаются]. Dafür soll ich 200 Mark ausgeben? Hör mal, das Geld liegt doch nicht auf der Straße!
    In diesem Gebiet der Uranwerke liegt das Geld auch nicht mehr auf der Straße. Das war vielleicht mal so vor vielen Jahren.
    Diese Gaststätte ist eine Goldgrube, da liegt das Geld auf der Straße, wir haben das Geld auch nicht auf der Straße gefunden нам деньги тоже нелегко достались, bei jmdm. sitzt das Geld locker у кого-л. деньги не держатся. Geld unter die Leute bringen легко тратить деньги. Wenn er etwas Geld verdient hat, bringt er es schnell wieder unter die Leute das kostet eine Stange [einen Batzen] Geld это стоит уйму денег. Dieser modische Pelzmantel kostet einen Batzen Geld. Geld verplempern [verpulvern] разбазаривать [транжирить] деньги. Sie wird nie einen Haushalt führen können, wenn sie weiterhin Geld verplempert.
    Ohne Überlegung verpulvert er sein Geld, als hätte er viel davon. Geld verjubeln [verjuxen] промотать [прокутить] деньги. Er geht viel aus und verjubelt dabei sein ganzes Geld, sein Geld durch die Gurgel [Kehle] jagen пропивать деньги. См. тж. Gurgel. dicke Gelder beziehen получать бешеные деньги, das Geld ist futsch фам. денежки тю--тю [плакали]. Eine Woche an der Ostsee, und schon ist das ganze Geld futsch. Geld springen lassen шутя, выкладывать денежки, раскошеливаться. Du bist ja bald 50. Da hauen wir auf die Pauke, wenn du etwas Geld springen läßt, am Geld kleben [hängen] быть жадным, любить деньги. Deinen Nachbarn brauchst du nicht zu fragen, ob er dir etwas borgt, er hängt am Geld.
    Wer wie du so am Geld klebt, wird gewiß auch kein Herz für die Leiden seiner Mitmenschen haben. auf dem [seinem] Geld sitzen зажимать деньги
    Bei unserer letzten Spendenaktion haben wir verhältnismäßig wenig eingenommen, weil die meisten Leute auf ihrem Geld sitzen. Geld auf die hohe Kante legen копить деньги, откладывать на чёрный день. Um sich eine neue Zimmereinrichtung zu kaufen, legen sie ihr Geld auf die hohe Kante, das Geld auf den Kopf hauen [schlagen] фам. потратить [просадить] деньги. Er hat heute sein letztes Geld auf den Kopf gehauen.
    Das restliche Geld werden wir noch auf den Kopf hauen, wenn wir einmal feudal essen gehen werden, das [sein] Geld (mit vollen Händen) zum Fenster hinauswerfen [rauswerfen, zum Schornstein hinauswerfen] сорить деньгами, выбрасывать деньги. Der Vater spart sich jedes Stück vom Munde ab, und der Sohn wirft das Geld in Mengen zum Fenster raus.
    Sie wirft bei ihren unüberlegten Käufen viel Geld zum Fenster hinaus.
    Du hättest das Gerät nicht kaufen sollen. Das ist hinausgeworfenes Geld. Es funktioniert ja gar nicht, mit dem Geld nur so um sich werfen швырять (ся) [сорить] деньгами. Ich kann es einfach nicht fassen, wie man nur so mit dem Geld um sich werfen kann. jmdm. Geld abknöpfen
    jmdm. das Geld aus der Tasche lok-ken [ziehen] выуживать деньги из кого-л. nicht für Geld und gute Worte ни за какие деньги
    ни за какие коврижки, ни за что. Für diesen Streich gewinnt ihr mich nicht für Geld und gute Worte.
    Nicht für Geld und gute Worte springe ich von diesem 10-Meter-Turm, ihr habt ja mehr Mut als ich.
    Selbst für Geld und gute Worte würde er diesen Unfug nicht tun. jmd. kann sich für Geld sehen lassen кто-л. большой оригинал, im Geld schwimmen [ersticken] купаться [утопать] в деньгах. Er schwimmt im Geld und erzählt trotzdem, er habe keins.
    Gelingt uns das Unternehmen, dann ersticken wir im Geld. jmd. stinkt nach Geld у кого-л. денег полно [навалом, девать некуда, куры не клюют]. Den kannst du anpumpen, der stinkt nach Geld. etw. geht [läuft] ins Geld что-л. больно бьёт по карману, влетает в копеечку. Eine Reise nach Indien geht aber schön ins Geld.
    Unser Auto läuft anständig ins Geld. Wir verfahren sehr viel Benzin, wenn es ums Geld geht, hört die Gemütlichkeit auf дружба дружбой, а табачок врозь. Geld allein macht nicht glücklich, aber es beruhigt не в деньгах счастье.

    Deutsch-Russisches Woerterbuch der umgangssprachlichen und saloppen > Geld

  • 17 Hutschnur

    /: etw. geht über die Hutschnur это уж слишком!, это уж чересчур! Daß er mich jetzt auch noch anpumpen wollte, das ging mir denn doch über die Hutschnur.
    Deine Frechheit geht mir über die Hutschnur.
    Auch dem verständnisvollen Torsten ging der Spaß über die Hutschnur.

    Deutsch-Russisches Woerterbuch der umgangssprachlichen und saloppen > Hutschnur

См. также в других словарях:

  • anpumpen — V. (Mittelstufe) ugs.: Geld von jmdm. leihen Beispiel: Er pumpte seinen Vater um 200 Euro an …   Extremes Deutsch

  • anpumpen — anbetteln, sich Geld leihen, um Geld angehen/bitten; (ugs.): anbohren, anschnorren, anzapfen; (salopp): anhauen; (veraltend): anborgen. * * * anpumpen:⇨anbetteln(1) anpumpen 1.→leihen 2.→betteln …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anpumpen — an|pum|pen [ anpʊmpn̩], pumpte an, angepumpt <tr.; hat (ugs.): sich (von jmdm.) Geld leihen: wenn er kein Geld mehr hat, pumpt er seine Freunde an. * * * ạn||pum|pen 〈V. tr.; hat〉 jmdn. anpumpen (auf dreiste Art) von jmdm. Geld borgen * * *… …   Universal-Lexikon

  • anpumpen — ạn·pum·pen (hat) [Vt] jemanden (um etwas) anpumpen gespr; jemanden bitten, einem Geld zu leihen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anpumpen — ạn|pum|pen (umgangssprachlich); jemanden anpumpen (sich Geld leihen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • anpumpen — anpumpentr 1.jnumGeldansprechen.⇨pumpen.1700ff,anfangsstud. 2.schwängern.⇨pumpen=koitieren.19.Jh. 3.intr=fehlschießen;Mißerfolgerleiden.Meintwohlsovielwie»anklopfen,abernichteingelassenwerden«.19.Jh.,südd …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Anpumpen — *1. Anpumpft, Herr Vetter (oder Herr Pfarrer). *2. Angepumpt, wir haben keinen Keller. – Freysing, Neue Sammlung von Sprichwörtern. *3. Ja, anpumpt. (Wien.) In dem Sinne: fehlgeschossen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • um Geld anpumpen — schnorren (umgangssprachlich); betteln; anbetteln …   Universal-Lexikon

  • melken — mel|ken [ mɛlkn̩], molk/melkte, gemolken <tr.; hat: (bei einem Milch gebenden Haustier) die Milch (durch pressendes Streichen mit den Händen bzw. maschinell) aus dem Euter zum Heraustreten bringen: Kühe [mit der Melkmaschine] melken; sie… …   Universal-Lexikon

  • anbetteln — um Geld angehen/bitten; (ugs.): anbohren, anpumpen, anschnorren, anzapfen. * * * anbetteln:1.〈wegeneiner[zuleihenden]Geldsummeusw.ansprechen〉anborgen♦salopp:anpumpen·anhauen·anzapfen·anbohren;ankrallen·anschnorren·ankriegen(landsch);auch⇨betteln(1… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • borgen — 1. aushelfen, auslegen, ausleihen, geben, [ver]leihen, vorlegen, zur Verfügung stellen; (ugs.): herleihen; (salopp): pumpen; (landsch.): ausborgen, lehnen. 2. ausleihen, entleihen, leihen; (geh.): erborgen; (ugs.): anpumpen; (salopp): abpumpen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»