Перевод: с немецкого на латинский

с латинского на немецкий

in+(alten)

  • 1 Brett

    Brett, I) eig.: tabula lignea, gew. bl. tabula. – assis od. axis (dickes B., Boh le). – (einen Baum in) Bretter schneiden, arborem per tabulas dividere: mit Brettern belegen, contabuiare: den Fußboden mit eichenen Brettern belegen, solum roboreis axibus compingere od. consternere. – II) uneig.: a) Zahlbrett: tabula. – abăcus (Rechenbrett). – auf einem B. bezahlen, d. i. auf einmal, unā pensione solvere. – b) Spielbrett: tabula (übh.). – forus aleatorius. alveus od. alveolus (Brett, auf oder in dem gewürfelt wurde). – abăcus. tabula latruncularia (in Felder abgeteiltes B., wie unser Damen- od. Schachbrett). – im B. (das Brettspiel) spielen, in tabula ludere (im allg.); in abaco ludere. latrunculis ludere (mit Steinen, Bildern, wie bei uns Schach etc.); tesseris in alveolo ludere. aleā ludere (mit Würfeln). – Sprichw., bei jmd. einen Stein im B. haben, aliquo loco et numero esse apud alqm; gratiā alcis florere. – c) die Bretter = Bühne, w. s. – Brettchen, tabella. – assiculus od. axiculus (ein dickes B., eine kleine Bohle). – Bretterdach, tectum tabulis constratum. Bretterdecke, tabulatio; contabuiatio. brettern, e tabulis ligneis factus (aus Brettern gemacht). – tabulis constratus (mit Brettern gedeckt). – Bretterwerk, tabulae (Bretter). – axes od. asses (dicke Bretter, Bohlen). – tabulatio. contabuiatio (etw. aus Brettern Gefertigtes). – Brettnagel, clavus tabularis. Brettspiel, alea; aleae lusus. – das B. spielen, s. Brett no. II, b. – Brettstein, calculus. – latro. latrunculus (eig. Räuber, eine bes. Art B. bei den Alten).

    deutsch-lateinisches > Brett

  • 2 Sandland

    Sandland, arena. Sandmassen, die, arenae. Sandmeer, arenae quasi maria; pel agus arenarum (nachaug.). – Sandschicht, oberste, unterste, arena summa, ima. Sandstein, lapis arenaceus. Sandsteinchen, calculus arenae. Sandsteppe, s. Sandwüste. – Sanduhr, clepsydra (die Wasseruhr der Alten).

    deutsch-lateinisches > Sandland

См. также в других словарях:

  • Alten — steht für folgende Orte: in Deutschland den Ortsteil Alten der Stadt Dessau Roßlau den Ortsteil Alten Buseck, Gemeinde Buseck, Landkreis Gießen, Hessen den Ortsteil der Stadt Leipzig in Sachsen, siehe unter Althen in der Schweiz den Weiler Alten… …   Deutsch Wikipedia

  • ALTEN — Group Rechtsform ALTEN S.A. Gründung 1988 Sitz Paris, Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Alten-Buseck — Gemeinde Buseck Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Alten (disambiguation) — Alten means:* Charles Alten * Mathias Alten * Steve Alten * Wietse van Alten * ALTEN Energy Solutions References …   Wikipedia

  • Alten — Alten, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert, alt werden. Wer jung erschossen wird, der pfleget nicht zu alten, Opitz. Der graue Nestor kann noch ferner friedlich alten, ebend. Im Hochdeutschen kommt dieses Zeitwort nur sparsam… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Alten Kohl aufwärmen —   Wer wie es in der umgangssprachlichen Wendung heißt alten Kohl aufwärmt, bringt etwas, was erledigt, abgetan ist, erneut zur Sprache: Seine Frau hatte zu viel getrunken und wärmte wieder den alten Kohl auf. Musst du denn immer den alten Kohl… …   Universal-Lexikon

  • Alten-Elv — Alten Elv, Fluß, s. Alten 1) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alten-Ötting — Alten Ötting, 1) Landgericht des baierischen Kreises Oberbaiern, 6 QM. mit 20,000 Ew., aus dem Landgericht Burghausen gebildet; 2) (im Mittelalter Aulinga villa od. Olinga paltium) Marktflecken daselbst; 1700 Ew., berühmt durch die Wallfahrt zu… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alten [2] — Alten, Karl August, Graf von, hannöv. General, geb. 20. Okt. 1764 in Burgwedel bei Hannover, gest. 20. April 1840, Sprößling eines altadligen Geschlechts, trat 1781 in den hannöverschen Militärdienst, machte die Feldzüge von 1793 und 1794 in den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alten [1] — Alten, 1) (A E la), Fluß im norwegischen Amte Finmarken, fällt in den, 2) A Fjord, Busen am NEismeere, daran 3) der Hof A Gaard, in einem Fichtenwalde, sonst Sitz des Amtmanns; 4) Dorf an der Thur im Schweizercanton Zürich; hier 1758 großer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alten [2] — Alten, alte, seit dem 13. Jahrh. urkundlich vorkommende, seit dem 15. Jahrh. in die Neustädter u. Wilkenburger Linie getheilte, im Königreich Hannover u. der Provinz Sachsen angesessene, der lutherischen [359] Confession folgende, seit 1815 nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

Книги

Другие книги по запросу «in+(alten)» >>


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»