Перевод: с немецкого на все языки

Gardinen

См. также в других словарях:

  • Hinter schwedischen Gardinen —   Diese umgangssprachlich scherzhafte Fügung mit der Bedeutung »im Gefängnis« stammt aus der Gaunersprache. Mit »Gardinen« sind die Gitterstäbe gemeint. Das Adjektiv »schwedisch« bezieht sich auf die Beschaffenheit der Gefängnisgitter aus… …   Universal-Lexikon

  • Schwedische Gardinen — ist die umgangssprachliche Bezeichnung für ein Gefängnis oder Zuchthaus. Die Bezeichnung stammt aus der Gaunersprache, wobei mit den Gardinen die Eisenstangen gemeint sind, welche das Zellenfenster vergittern.[1] Für die Entstehung dieses… …   Deutsch Wikipedia

  • Schweden-Gardinen — Schweden Gardinenpl GitterstäbeamGefängnisfenster.Vgl»schwedische⇨Gardinen«.1960ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Schwedische Gardinen — Häfen (österreichisch); Kittchen (umgangssprachlich); Haftanstalt; Haftort (fachsprachlich); Strafvollzugsanstalt; Loch (derb); Zuchthaus; Gefängnis; Knast ( …   Universal-Lexikon

  • Gardinenstange — Die Artikel Fensterdekoration und Gardine überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein… …   Deutsch Wikipedia

  • Gardine — Aufhängen von Gardinen, 1955 Eine Gardine ist ein dekorativer Blickschutz aus dünnen Textilien. Es werden häufig klassische Materialien wie Baumwolle, Leinen und Seide eingesetzt. Mit der Entwicklung von optisch sehr ansprechenden und sehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Gardine — Vorhang * * * Gar|di|ne [gar di:nə], die; , n: Vorhang aus leichtem Stoff für die Fenster: die Gardinen aufhängen, abnehmen, zuziehen; sie haben noch keine Gardinen vor den Fenstern. Zus.: Spitzengardine. * * * Gar|di|ne 〈f. 19〉 1. 〈urspr.〉… …   Universal-Lexikon

  • Falgard — Die Falkensteiner Gardinenweberei (FALGARD) war ein bedeutendes Unternehmen in Falkenstein im Vogtland, das von 1883 bis zum Jahr 1995 unter wechselnden Namen und Rechtsformen den Kern der in der Stadt ansässigen Textilindustrie ausmachte. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • sitzen — absitzen; abbrummen (umgangssprachlich); einsitzen; Haftstrafe verbüßen * * * sit|zen [ zɪts̮n̩], saß, gesessen <itr.; hat/(südd., österr., schweiz.:) ist>: 1. sich (auf einen Sitz) niedergelassen haben: sie saß auf einem Stuhl; in diesem… …   Universal-Lexikon

  • ADO Goldkante — Rechtsform GmbH Co. KG Gründung 1954 Sitz Aschendorf (Papenburg) …   Deutsch Wikipedia

  • Atelier — Atelier, Arbeitsraum, vorzugsweise die Arbeitsräume der Bildhauer, Maler und Photographen. Das Bildhaueratelier ist wegen der Schwere der in Arbeit kommenden Marmor , Sandstein , Gips und Tonmassen an ebenerdige Lokalitäten gebunden; die andern… …   Lexikon der gesamten Technik