Перевод: с русского на все языки

Avunkulat

См. также в других словарях:

  • Avunkulat —   [zu lateinisch avunculus »Mutterbruder«, »Onkel«] das, (e)s/ e, Völkerkunde: in matrilinearen Gesellschaften die Beziehung eines Menschen (im Allgemeinen eines Mannes) zum Bruder seiner Mutter; dieser hat Einfluss auf die Erziehung der Kinder… …   Universal-Lexikon

  • avunkulat — avunkùlāt m <G avunkuláta> DEFINICIJA sociol. statusno pravo ujaka nad sestrinom djecom u nekih primitivnih naroda ETIMOLOGIJA lat. avunculus: majčin brat, ujak + at …   Hrvatski jezični portal

  • Avunkulat — Das Avunkulat ist eine Familienform und gemeinschaftliche Organisationsweise, die erstmals bei den Wyandot beobachtet wurde. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass der Onkel die Vaterrolle für die Kinder seiner Schwester(n) übernimmt und auch diesen …   Deutsch Wikipedia

  • Avunkulat — Avun|ku|lat [avuŋ...] das; [e]s, e <zu lat. avunculus »Onkel (Bruder der Mutter)« u. ↑...at> Vorrecht des Bruders der Mutter eines Kindes gegenüber dessen Vater in mutterrechtlichen Kulturen (z. B. bei Pflanzervölkern) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Matrilineal — Matrilinearität (adj.: matrilinear, seltener: matrilineal), oder uterine Deszendenz, Mutterfolge, bezeichnet in der Ethnologie, Anthropologie und Biologie ein System, das die verwandtschaftlichen Verhältnisse und die sonstigen Rechtsverhältnisse …   Deutsch Wikipedia

  • Matrilinear — Matrilinearität (adj.: matrilinear, seltener: matrilineal), oder uterine Deszendenz, Mutterfolge, bezeichnet in der Ethnologie, Anthropologie und Biologie ein System, das die verwandtschaftlichen Verhältnisse und die sonstigen Rechtsverhältnisse …   Deutsch Wikipedia

  • Fortpflanzung zwischen Kindersegen und Kinderfluch, zwischen Manipulation und Opportunismus —   Machen Kinder glücklich? Offensichtlich gibt es keine allgemein gültige Antwort auf die so häufig gestellte Frage nach dem Lebensglück durch Fortpflanzung. In manchen Bevölkerungen wird früh, gleich nach der Geschlechtsreife mit der… …   Universal-Lexikon

  • Besuchsehe — Als Besuchsehe wird zuweilen eine Form des – zeitweiligen – Zusammenlebens von (Sexual )Partnern bezeichnet, in welcher ein Partner zu Besuch bei dem anderen weilt, solange beide das wollen. Verbindliche Verpflichtungen gibt es dabei keine. Diese …   Deutsch Wikipedia

  • Cäcilia Rentmeister — Cäcilia (Cillie) Rentmeister (* 1948 in Berlin) ist eine deutsche Geschlechter und Genderforscherin. Neben der Untersuchung der verschiedenen Realitäten, in denen Männer und Frauen leben, hat sie sich unter anderem mit dem Matriarchat befasst.… …   Deutsch Wikipedia

  • Matrilinearität — (Mutterfolge oder uterine Deszendenz, adj.: matrilinear, auch direkt aus dem engl. übernommen: matrilineal), ist eine Form der unilinearen Deszendenz. In der Ethnologie, Anthropologie und Biologie wird so ein System bezeichnet, das die… …   Deutsch Wikipedia

  • Matrilokal — Matrilokalität ist dann gegeben, wenn die Tochter (manchmal auch der Sohn) ihr Leben am Wohnort ihrer Mutter verbringt, auch wenn sie inzwischen erwachsen ist und selbst Kinder hat. Matrilokalität ist manchmal mit der sog. Besuchsehe verbunden, d …   Deutsch Wikipedia