Перевод: с немецкого на все языки

(Orgelempore)

См. также в других словарях:

  • Orgelempore — Emporen in der Frauenkirche (Dresden) Eine Empore ist eine erhöhte Galerie oder Tribüne, die mit einer Langseite zu einem größeren Innenraum hin geöffnet ist. Inhaltsverzeichnis 1 Profanarchitektur …   Deutsch Wikipedia

  • Schlosskirche Ivenack — Schlosskirche Ivenack, Westgiebel Die Schlosskirche in Ivenack im Landkreis Demmin in Mecklenburg Vorpommern geht auf die Klosterkirche des einstigen Zisterzienserinnenklosters aus dem 13. Jahrhundert zurück und gehörte nach Auflösung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Christuskirche (Schlangenbad) — Abb. 1: Hauptfront der Christuskirche in Schlangenbad (Zeichnung des Architekten) Die evangelische Christuskirche in Schlangenbad ist ein Hauptwerk des Architekten Ludwig Hofmann (1862–1933). Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Mariä Heimsuchung (Gottmannshofen) — Katholische Pfarr und Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung in Gottmannshofen Die katholische Pfarr und Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung in Gottmannshofen, einem Stadtteil von Wertingen im Landkreis Dillingen an der Donau im bayerischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Alt-Katholische Friedenskirche Essen — Alt Katholische Friedenskirche Goldmosaik im Altarraum …   Deutsch Wikipedia

  • Friedenskirche (Essen) — Alt Katholische Friedenskirche Goldmosaik im Altarraum …   Deutsch Wikipedia

  • Friedhofskirche (Wuppertal) — Ansicht von Süden Ansicht von Nordwesten …   Deutsch Wikipedia

  • Basilika St. Ulrich und Afra (Augsburg) — St. Ulrich und Afra in Augsburg Die Basilika St. Ulrich und Afra ist eine katholische Stadtpfarrkirche in Augsburg und mit ihrem Turm weithin sichtbares Wahrzeichen ihrer südlichen Altstadt. In der Kirche werden die Sarkophage mit den Gebeinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Dom zu Gurk — Dom aus Sicht des sich nähernden Pilgers (A …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurter Dom — Der Frankfurter Kaiserdom St. Bartholomäus, im Vordergrund Saalhof und Eiserner Steg Grundriss des Kaiserdoms …   Deutsch Wikipedia

  • Gurker Dom — Dom zu Gurk Der Dom zu Gurk ist eine zwischen 1140 und 1200 im hochromanischen Stil erbaute Pfeilerbasilika in Gurk in Kärnten, die aufgrund der geringen baulichen Veränderungen zu den bedeutenden romanischen Bauwerken in Europa gehört. Die lang… …   Deutsch Wikipedia


Мы используем куки для наилучшего представления нашего сайта. Продолжая использовать данный сайт, вы соглашаетесь с этим.