Перевод: с немецкого на французский

с французского на немецкий

unsinn+treiben

См. также в других словарях:

  • Unsinn — Pipifax (umgangssprachlich); Käse (umgangssprachlich); Schmarrn (umgangssprachlich); Kokolores (umgangssprachlich); Schmarren (umgangssprachlich); Quark (umgangssprachlich …   Universal-Lexikon

  • treiben — antreiben; scheuchen; auf Trab bringen (umgangssprachlich); voranbringen; Beine machen (umgangssprachlich); vorantreiben; aufstacheln; Zunder geben (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • treiben — trei·ben; trieb, hat / ist getrieben; [Vt] (hat) 1 jemanden / ein Tier (irgendwohin) treiben jemanden / etwas (durch Rufe, Schläge o.Ä. und meist indem man hinter ihnen hergeht, herläuft o.Ä.) dazu bringen, sich in eine bestimmte Richtung zu… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Unsinn — Ụn·sinn der; nur Sg; 1 eine Aussage, eine Handlung o.Ä., die nicht klug oder vernünftig ist ≈ Blödsinn <blanker, glatter, kompletter, purer, schierer Unsinn; Unsinn reden>: Es war Unsinn, bei diesem schlechten Wetter zum Baden zu gehen; Du …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Unsinn / Dummheiten anstellen — etwas zum Spaß tun; Allotria treiben (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon

  • Allotria treiben — etwas zum Spaß tun; Unsinn / Dummheiten anstellen …   Universal-Lexikon

  • Mist — Dünger; Dung; Klüngel; Krempel (umgangssprachlich); Müll (derb); Krimskrams (umgangssprachlich); Kramuri (österr.) (umgangssprachlich); R …   Universal-Lexikon

  • dalbern — dạl|bern 〈V. intr.; hat; bair.〉 Unsinn treiben, Späße machen * * * dạl|bern <sw. V.; hat [aus dem Niederd., zu: Dalf = alberner, ungeschickter Mensch] (nordd. ugs.): [herum]albern, Unsinn treiben: sie dalberte mit den Kindern; Auch Pferde… …   Universal-Lexikon

  • Till Eulenspiegel — Abbildung in der ersten erhaltenen Ausgabe des Eulenspiegel (1515) Abbildung in …   Deutsch Wikipedia

  • Mummenschanz — treiben: sich maskieren und vermummt tanzen, sich amüsieren, Unsinn treiben.{{ppd}}    Das Wort ›Mummenschanz‹ setzt sich zusammen aus spätmittelhochdeutsch ›mumman‹ und ›schanz‹. Mumman war vom 14. bis zum 16. Jahrhundert ein beliebtes… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Ulk — »harmloser Unfug«: Das seit dem 17. Jh. gebräuchliche Wort, das aus den Mundarten über die Studentensprache in die Umgangssprache gedrungen ist, stammt aus dem niederd. ostfries. Raum, vgl. mnd. ulk »Lärm, Unruhe, Händel«. Es handelt sich um eine …   Das Herkunftswörterbuch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»