Перевод: с испанского на все языки

saufen

См. также в других словарях:

  • Saufen — Saufen, verb. irreg. act. et neutr. welches im letztern Falle das Hülfswort haben erfordert; ich saufe, du säufst, er säuft, (Oberd. du saufst, er sauft;) Imperf. ich soff; Mittelw. gesoffen; Imperat. sauf oder saufe. 1) Einen flüssigen Körper… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • saufen — saufen: Das altgerm. Verb mhd. sūfen, ahd. sūfan, niederl. zuipen, engl. to sup, schwed. supa gehört mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen zu der vielfach weitergebildeten und erweiterten idg. Wurzel *seu , *seu̯ə »schlürfen; saugen;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • saufen — Vst. std. (9. Jh.), mhd. sūfen, ahd. sūfan, mndd. supen, mndl. supen Stammwort. Aus g. * sūp a Vst. saufen , auch in anord. súpa, ae. sūpan. Die Sippe hat keine brauchbare Vergleichsmöglichkeit auf gleicher Stufe, gehört aber wohl als… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Saufen — Saufen, 1) von Thieren, eine Flüssigkeitals Nahrung zu sich nehmen; 2) von Menschen, mehr trinken, als zur Stillung des Durstes nöthig ist; 3) von leblosen Dingen eine Flüssigkeit reichlich in sich ziehen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • saufen — V. (Mittelstufe) etw. trinken (von größeren Tieren) Beispiel: Das Vieh säuft Wasser …   Extremes Deutsch

  • Saufen — 1. Besser e Halbi1 g soffe und vam Wîbervolch eweg g loffe. – Sutermeister, 129. 1) Auch Halbe = Halbmass Wein oder Hälbsli, wovon in Schaffhausen das Zeitwort hälbseln: ein Halbmaas Wein, auch überhaupt gern trinken. (Stalder, II, 13.) 2. Brav g …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • saufen — (sich) einen zur Brust nehmen (umgangssprachlich); (sich) zuschütten (umgangssprachlich); bechern (umgangssprachlich); (sich) voll laufen lassen (umgangssprachlich); ins Glas schauen (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • saufen — Das Wort saufen wird durch zahlreiche redensartliche Vergleiche häufig verstärkt, wie z.B.: Saufen wie ein Bürstenbinder, wie ein Loch, wie eine Senke, wie ein Templer, wie ein Abt, wie ein Domherr (so schon bei Johann Fischart in der… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • saufen — sau·fen; säuft, soff, hat gesoffen; [Vt/i] 1 (etwas) saufen gespr! pej; große Mengen von alkoholischen Getränken trinken 2 <ein Pferd, eine Kuh o.Ä.> säuft (etwas) ein Pferd, eine Kuh o.Ä. trinkt große Mengen: dem Pferd einen Eimer Wasser… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • saufen — 1. hinunterstürzen; (ugs.): hinuntergießen, hinunterkippen, hinunterspülen, kippen. 2. Alkohol trinken; (ugs.): einen heben, [sich] einen hinter die Binde gießen/kippen, einen schmettern, einen zur Brust nehmen, einen zwitschern; (salopp): einen… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Saufen — Trinken bezeichnet: das Löschen des Durstes auch ein Getränk den physiologischen Vorgang, siehe Schluckakt den missbräuchlichen Konsum von Alkohol, siehe Alkoholkrankheit, Trinkkultur historisch: den Konsum von alkoholischen Getränken bei einem… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

Мы используем куки для наилучшего представления нашего сайта. Продолжая использовать данный сайт, вы соглашаетесь с этим.