Перевод: с английского на все языки

overvloed

См. также в других словарях:

  • overvloed — bogobogo …   Woordenlijst Sranan

  • Ueberfluss — 1. Dem vberfluss geht vil ab, dem geitz alles. – Franck, I, 67b. 2. Heut im Ueberfluss, morgen keine taube Nuss. Böhm.: Kdo má nazbyt můze pozbyt . (Čelakovsky, 438.) 3. Man lebt nicht vom Ueberfluss. – Mayer, I, 168. 4. Oeverflôd is nargens gôd …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Stillleben mit Käse — Floris van Dyck, um 1615 Öl auf Holz, 82,5 cm × 111,2 cm Rijksmuseum, Amsterdam Stillleben mit Käse ist ein Gemälde des nie …   Deutsch Wikipedia

  • History of the Netherlands — This article is part of a series Early History …   Wikipedia

  • Jersey Dutch — Rot: Hauptsprachgebiet des Jersey Dutchs bis ins 20. Jahrhundert hinein. Jersey Dutch war eine Sprache, die auf dem niederländischen Dialekt Seeländisch basierte. Sie wurde seit dem späten 17. Jahrhundert bis ins frühe 20. Jahrhundert vor allem… …   Deutsch Wikipedia

  • Vanitas-Stillleben — Das Vanitas Stillleben (Vanitas (lat.) bedeutet „Eitelkeit“ und ist gleichzusetzen mit „wertlos“ oder „vergänglich“) ist ein Bildtypus der Stillleben Malerei, insbesondere im Barock. Darin wird die Darstellung lebloser Gegenstände durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Corne d'abondance (champignon) — Craterelle Craterellus …   Wikipédia en Français

  • Craterellus — Craterelle Craterellus …   Wikipédia en Français

  • Craterellus konradii — Craterelle Craterellus …   Wikipédia en Français

  • Willem de Mérode — Willem de Mérode, né à Spijk (Groningue) le 2 septembre 1887 et mort à Eerbeek le 22 mai 1939, est un poète et un écrivain néerlandais d origine calviniste. Vie privée De son vrai nom Willem Eduard Keuning, il est né aux Pays… …   Wikipédia en Français

  • Engelbertus Lagerwey — (* 26. September 1880 in Amsterdam; † 13. März 1959 in Utrecht) war altkatholischer Bischof von Deventer. Leben Lagerwey war der Sohn des Unternehmers Henricus Gregorius Lagerwey und von Alida Hendrika van Pel. Er erhielt eine klassische… …   Deutsch Wikipedia