Перевод: с испанского на все языки

js Nachfolge antreten

См. также в других словарях:

  • Nachfolge — Abfolge; Sukzession * * * Nach|fol|ge 〈f. 19; unz.〉 1. das Nachfolgen 2. Übernahme eines Amtes, einer Würde, eines Erbes von einem Vorgänger ● Nachfolge Christi (nach Matthäus 16,24); jmds. Nachfolge antreten * * * Nach|fol|ge, die [mhd.… …   Universal-Lexikon

  • antreten — ạn·tre·ten [Vt] (hat) 1 etwas antreten etwas (zum ersten Mal) beginnen <eine Stelle, eine Arbeit, das / ein Studium antreten> 2 etwas antreten etwas beginnen, nachdem man alle notwendigen Vorbereitungen getroffen hat <die Reise, den… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Nachfolge — Na̲ch·fol·ge die; nur Sg; das Übernehmen der Arbeit oder der Funktion eines anderen <die Nachfolge regeln, jemandes Nachfolge antreten>: Nach dem plötzlichen Tod des Präsidenten gab es Streit um dessen Nachfolge || K : Nachfolgeorganisation …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Nachfolge — die Nachfolge (Aufbaustufe) Übernahme einer Funktion von einem Vorgänger Synonym: Nachfolgerschaft Beispiel: Die Frage der Nachfolge in der Leitung unserer Firma steht immer noch offen. Kollokation: die Nachfolge antreten …   Extremes Deutsch

  • antreten — übernehmen * * * an|tre|ten [ antre:tn̩], tritt an, trat an, angetreten: 1. <tr.; hat festtreten: die Erde um die Pflanzen herum antreten. 2. <itr.; ist sich in einer bestimmten Ordnung hinstellen: die Schüler waren der Größe nach… …   Universal-Lexikon

  • Römisches Kaiserreich —   Ausführlich haben wir die späte Römische Republik an uns vorbeiziehen lassen. Dabei ist, anders als in den meisten anderen Darstellungen, die gesamte Lebens und Regierungszeit des Augustus noch unter der Republik abgehandelt worden. Das geschah …   Universal-Lexikon

  • Frankenreich von der Landnahme bis zum Großreich: Merowingerreich —   Chlodwig I. und das Werden des fränkischen Großreichs   Als Chlodwig I. aus dem Geschlecht der Merowinger das Großreich schuf, waren die Herrschaftsverhältnisse in Gallien und im linksrheinischen Germanien noch recht vielgestaltig. Neben… …   Universal-Lexikon

  • beerben — be|ẹr|ben 〈V. tr.; hat〉 jmdn. beerben jmds. Nachlass erhalten, jmds. Erbe antreten * * * be|ẹr|ben <sw. V.; hat [mhd. beerben]: jmds. Hinterlassenschaft erben, jmds. Erbe sein: die Kinder beerben ihren Vater; Ü jmdn. als Bürgermeister b.… …   Universal-Lexikon

  • Habsburgs Aufstieg \(bis 1556\): Du, glückliches Österreich, heirate —   Erster Höhepunkt   Mit der Wahl und Krönung Rudolfs I. 1273, eines energischen und erfolgreichen Territorialfürsten im Südwesten des Reiches, trat die Familie der Habsburger in die Reihe der Herrscherdynastien ein, obwohl Rudolf selbst kein… …   Universal-Lexikon

  • Ferdinand I. (HRR) — Ferdinand I. Ferdinand I. (* 10. März 1503 in Alcalá de Henares bei Madrid; † 25. Juli 1564 in Wien) aus dem Geschlecht der Habsburger war von 1558 bis 1564 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Seit 1521 war …   Deutsch Wikipedia

  • Maximilian II. (HRR) — Kaiser Maximilian II. Maximilian II. (* 31. Juli 1527 in Wien; † 12. Oktober 1576 in Regensburg, zeitgenössisch auch Maximilian der Ander[e]), war Kaiser des Heiligen Römischen Reiches und Erzherzog von Österreich von 1564 bis 1576 …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

Мы используем куки для наилучшего представления нашего сайта. Продолжая использовать данный сайт, вы соглашаетесь с этим.