Перевод: с русского на все языки

jemandem

  • 1 клещи

    pl. (33; ab G e.) Zange; F слова клещами тащить надо (из Р jemandem) jedes Wort aus der Nase ziehen müssen
    * * *
    кле́щи́ pl. (ab G e.) Zange;
    fam слова́ клеща́ми тащи́ть на́до (из Р jemandem) jedes Wort aus der Nase ziehen müssen
    * * *
    кле́щ|и
    <-е́й>
    м Zange f, Kneifzange f
    * * *
    n
    1) milit. Wurstkessel, Zange

    Универсальный русско-немецкий словарь > клещи

  • 2 начало

    n Anfang m (в П am; с Р von... an), Beginn m (в П zu), Anbeginn m; Ursache f; Prinzip, Grundsatz m (на П pl. nach D); Grundlage f (auf D), Basis f; Grundstein m; брать начало seinen Anfang nehmen, entspringen; под началом (Р) unter jemandem; в начале пятого kurz nach vier; доброе начало - половина дела Spr. frisch gewagt ist halb gewonnen
    * * *
    нача́ло n Anfang m (в П am;
    с Р von … an), Beginn m (в П zu), Anbeginn m; Ursache f; Prinzip, Grundsatz m (на П pl. nach D); Grundlage f (auf D), Basis f; Grundstein m;
    брать нача́ло seinen Anfang nehmen, entspringen;
    под нача́лом (Р) unter jemandem;
    в нача́ле пя́того kurz nach vier;
    до́брое нача́ло – полови́на де́ла Spr. frisch gewagt ist halb gewonnen
    * * *
    нача́л|о
    <>
    ср Anfang m
    для нача́ла fürs erste
    нача́ло игры́ СПОРТ Anspiel nt
    положи́ть нача́ло чему́-л. den Grundstein legen zu +dat
    с нача́ла до конца́ von A bis Z
    нача́ло торго́вли Börsenöffnung f
    нача́ло фа́йла ИНФОРМ Dateibeginn m
    * * *
    n

    Универсальный русско-немецкий словарь > начало

  • 3 нос

    m (29; '­а/'­у; в -у; pl. e.) Nase f ( под Т vor D; из-под Р vor D weg; в В durch A; с Р, на нос P pro A); Schnabel; Mar., Flgw. Bug; fig. Nasenspitze f; носик, носок; F вешать fig.; на носу F vor der Tür; et. steht bevor; F не по носу (Д) nicht nach jemandes Sinn; под нос F in den Bart; показать нос F e-e lange Nase machen; F оставить с носом (В), P натянуть нос (Д) jemandem e-e Nase drehen od. jemanden hereinlegen; остаться с носом F leer ausgehen, mit langer Nase abziehen; кровь идёт носом (у Р jemand ) hat Nasenbluten; (хоть) кровь из носу P um jeden Preis
    * * *
    нос m (´-а/´-у; в -у́; pl. e.) Nase f ( под Т vor D;
    из-под Р vor D weg;
    в В durch A;
    с Р, на нос pop pro A); Schnabel; MAR, FLGW Bug; fig. Nasenspitze f; носик, носок; fam вешать fig.;
    на носу́ fam vor der Tür; et. steht bevor;
    fam не по́ носу (Д) nicht nach jemandes Sinn;
    по́д нос fam in den Bart;
    показа́ть нос fam eine lange Nase machen;
    fam оста́вить с но́сом (В), pop натяну́ть нос (Д) jemandem eine Nase drehen oder jemanden hereinlegen;
    оста́ться с но́сом fam leer ausgehen, mit langer Nase abziehen;
    кровь идёт но́сом (у Р jemand) hat Nasenbluten;
    (хоть) кровь и́з носу pop um jeden Preis
    * * *
    <но́са>
    м
    1. АНАТ Nase f
    нос крючко́м Hakennase f
    води́ть за́ нос an der Nase herumführen
    заруби́ть себе́ на носу́ перен sich hinter die Ohren schreiben
    оста́ться с но́сом leer ausgehen
    на носу́ вы́боры die Wahlen stehen vor der Tür
    2. МОР Bug m
    * * *
    n

    Универсальный русско-немецкий словарь > нос

  • 4 рука

    f (33; '­у; pl. '­и, -, -ам) Hand (от Р mit D; за В an D; под Т bei D; в В pl. zu D); Arm m; Handschrift; Seite (по Д, с Р auf D ); F Güte, Größe, Kaliber n; Laune, Zustand m ( под В in D); pl. Kräfte; fig. Faust, Macht; Mut m; опускать; рука в руку, рука об руку Hand in Hand; в руки persönlich; в две руки zweihändig; в свои руки in die Hand; взять себя в руки sich zusammennehmen; за руку mit Handschlag; из рук в руки, с рук на руки von Hand zu Hand; из первых рук aus erster Hand; из рук вон плохо F unter aller Kritik; на руку F zupaß; на руки auf den Arm od. Schoß; ausgehändigt; выдавать; на руках auf dem Arm; (у Р in jemandes) Händen od. Obhut; nähen: von Hand, mit der Hand; иметь на руках (В für jemanden) zu sorgen haben; быть на руку zustatten kommen; на живую руку mit lässiger Hand; лёгкий; ходить по рукам F die Besitzer wechseln; ходить; по рукам! abgemacht!; ударить по рукам durch Handschlag bekräftigen; по правую руку F rechter Hand; по рукам и ногам an Händen u. Füßen; под руку Arm in Arm, eingehakt; in die Hände; взять под руку (В) sich bei jemandem einhaken; под рукой zur Hand; F ganz in der Nähe; рукой подать F ein Katzensprung; с руками и ногами F mit Haut u. Haaren; обеими руками fig. F sehr gern; дело рук ( Р jemand ) hat die Hand im Spiel; рука руку моет Spr. e-e Hand wäscht die andere
    * * *
    рука́ f (´-у; pl. ´-и, -, -а́м) Hand (от Р mit D;
    за́ В an D;
    под Т bei D;
    в В pl. zu D); Arm m; Handschrift; Seite (по Д, с Р auf D); fam Güte, Größe, Kaliber n; Laune, Zustand m ( под В in D); pl. Kräfte; fig. Faust, Macht; Mut m; опускать;
    рука́ в ру́ку, рука́ о́б руку Hand in Hand;
    в ру́ки persönlich;
    в две руки́ zweihändig;
    в свои́ ру́ки in die Hand;
    взять себя́ в ру́ки sich zusammennehmen;
    за́ руку mit Handschlag;
    из рук в ру́ки, с рук на́ руки von Hand zu Hand;
    из пе́рвых рук aus erster Hand;
    из рук вон пло́хо fam unter aller Kritik;
    на́ руку fam zupass;
    на́ руки auf den Arm oder Schoß; ausgehändigt; выдавать;
    на рука́х auf dem Arm; (у Р in jemandes) Händen oder Obhut; nähen: von Hand, mit der Hand;
    име́ть на рука́х (В für jemanden) zu sorgen haben;
    быть на́ руку zustatten kommen;
    на живу́ю ру́ку mit lässiger Hand; лёгкий;
    ходи́ть по рука́м fam die Besitzer wechseln; ходить;
    по рука́м! abgemacht!;
    уда́рить по рука́м durch Handschlag bekräftigen;
    по пра́вую руку́ fam rechte Hand;
    по рука́м и нога́м an Händen und Füßen;
    по́д руку Arm in Arm, eingehakt; in die Hände;
    взять по́д руку (В) sich bei jemandem einhaken;
    под руко́й zur Hand; fam ganz in der Nähe;
    руко́й пода́ть fam ein Katzensprung;
    с руками и нога́ми fam mit Haut und Haaren;
    обе́ими рука́ми fig. fam sehr gern;
    де́ло рук (Р jemand) hat die Hand im Spiel;
    рука́ руку́ мо́ет Spr. eine Hand wäscht die andere
    * * *
    рук|а́
    <-и́>
    ж
    1. (кисть) Hand f
    2. (от плеча́ до ки́сти) Arm m
    брать по́д руку sich einhaken bei +dat
    брать на́ руки auf den Arm nehmen
    брать себя́ в ру́ки sich zusammennehmen
    быть в надёжных рука́х in guten Händen sein
    идти́ рука́ о́б руку с einhergehen mit +dat
    махну́ть руко́й на кого́-л. jdn aufgeben
    наложи́ть на себя́ ру́ки Selbstmord begehen
    нехва́тка рабо́чих рук Mangel m an Arbeitskräften
    поднима́ть ру́ки die Hände hochhalten, sich ergeben, Handzeichen geben
    пожима́ть ру́ку кому́-л. jdm die Hand schütteln
    приложи́ть свою ру́ку к чему́-л. seinen Anteil haben an +dat
    протя́гивать кому́-л. ру́ку jdm die Hand reichen
    под руко́й griffbereit
    ну, по рука́м! abgemacht!
    распуска́ть ру́ки handgreiflich werden
    на ско́рую ру́ку auf die Schnelle
    своя́ рука́ влады́ка jeder ist sein eigener Herr
    сиде́ть сложа́ ру́ки die Hände in den Schoß legen
    уда́рить по рука́м ein Geschäft durch Handschlag besiegeln
    * * *
    n
    gener. Arm (осьминога, каракатицы)

    Универсальный русско-немецкий словарь > рука

  • 5 снимать

    , < снять> (­у, '­ешь; сняла; снятый: ­та) abnehmen, herunternehmen; holen; ausziehen, ablegen; entfernen; Ring abstreifen; Hut ziehen; Maß nehmen; Sp. abschnallen; Siegel, Nähte lösen; Rahm abschöpfen; Mil. abschießen; Erde, Karten, Hörer, Geld abheben; Posten ablösen; Einheit, Fell abziehen; Lager abbrechen; Belagerung, Verbot aufheben; Fot. aufnehmen; Kopie machen; Film drehen; Wert ablesen; Strafe erlassen; Stück absetzen; Antrag, Kandidatur zurückziehen; Flug, (с Р aus D) Verpflegung streichen; Tagesordnung: absetzen (с Р von D); Obst, Getreide abernten; Ernte einbringen; Schwur: entbinden (с Р/В jemanden von D), ( с себя/В sich G) entledigen; Verkauf: ziehen (с Р aus D); снимать грим sich (с Р A) abschminken; снимать показание verhören (с Р jemanden); снимать с работы entlassen; F снять голову (с Р jemand) muß schwer büßen od. hat jemanden ganz schön hereingeritten; как рукой сняло F wie weggewischt; сниматься sich fotografieren lassen; filmen; aufbrechen; auffliegen, aufsteigen; abankern, (с Р Anker) lichten; fig. genommen werden (с Р jemandem); снимать с мели Mar. flottmachen; сниматься с мели flott werden
    * * *
    снима́ть, < снять> (-у́, ´-ешь; сняла́; сня́тый: -та́) abnehmen, herunternehmen; holen; ausziehen, ablegen; entfernen; Ring abstreifen; Hut ziehen; Maß nehmen; SP abschnallen; Siegel, Nähte lösen; Rahm abschöpfen; MIL abschießen; Erde, Karten, Hörer, Geld abheben; Posten ablösen; Einheit, Fell abziehen; Lager abbrechen; Belagerung, Verbot aufheben; FOT aufnehmen; Kopie machen; Film drehen; Wert ablesen; Strafe erlassen; Stück absetzen; Antrag, Kandidatur zurückziehen; Flug, (с Р aus D) Verpflegung streichen; Tagesordnung: absetzen (с Р von D); Obst, Getreide abernten; Ernte einbringen; Schwur: entbinden (с Р/В jemanden von D), (с себя́/В sich G) entledigen; Verkauf: ziehen (с Р aus D);
    снима́ть грим sich (с Р A) abschminken;
    снима́ть показа́ние verhören (с Р jemanden);
    снима́ть с рабо́ты entlassen;
    fam снять го́лову (с Р jemand) muss schwer büßen oder hat jemanden ganz schön hereingeritten;
    как руко́й сня́ло fam wie weggewischt;
    снима́ться sich fotografieren lassen; filmen; aufbrechen; auffliegen, aufsteigen; abankern, (с Р Anker) lichten; fig. genommen werden (с Р jemandem);
    снима́ть с ме́ли MAR flottmachen;
    снима́ться с ме́ли flott werden
    * * *
    снима́|ть
    <-ю, -ешь> нсв, снять св
    прх abnehmen, abmachen; (отстраня́ть) entfernen, wegnehmen; (кры́шу) abdecken; (оде́жду) ausziehen; (пала́тку) abbrechen; (сли́вки) abschöpfen; КИНО filmen, einen Film drehen; ФОТ fotografieren, aufnehmen
    снима́ть грим abschminken
    снима́ть с рабо́ты entlassen, feuern
    снима́ть де́ньги со счёта Geld vom Konto abheben
    снима́ть телефо́нную тру́бку den Hörer abnehmen
    снима́ть обвине́ние с кого́-л. перен jdn entlasten
    снима́ть с пове́стки дня von der Tagesordnung absetzen
    снима́ть с учёта abmelden
    снима́ть кварти́ру eine Wohnung mieten
    снима́ть ма́ску die Maske abnehmen
    снима́ть урожа́й die Ernte bergen [o einbringen]
    снима́ть ме́рку с кого́-л. von jdm Maß nehmen
    снять со стены́ все карти́ны alle Bilder von den Wänden herunternehmen
    * * *
    v
    1) colloq. (кого-либо) anmachen

    Универсальный русско-немецкий словарь > снимать

  • 6 сторожить

    (16 e.) bewachen; hüten, (В auf A) aufpassen; verfolgen; lauern, ( В jemandem) auflauern
    * * *
    сторожи́ть bewachen; hüten, (В auf A) aufpassen; verfolgen; lauern, (В jemandem) auflauern
    * * *
    сторож|и́ть
    <-жу́, -жи́шь> нсв
    прх bewachen
    * * *
    v
    sports. beschatten

    Универсальный русско-немецкий словарь > сторожить

  • 7 тянуть

    1. ziehen (за В an D); schleppen; anziehen; sich hingezogen fühlen ( В N ); F Lust haben zu...; herbeiwehen ( Т A ); fliegen; hist. tragen; F Dienst versehen; hochziehen, mitziehen; abpressen (с Р jemandem); lasten (В auf D); zu eng sein; schwer sein; es schaffen; klauen;
    2. <про­> strecken, recken; ziehen (a. Tech.); verlegen; hinziehen, zögern; dehnen, gedehnt sprechen od. singen; schlecht auskommen;
    3. <вы­> ausziehen, ausdehnen; herausziehen, einziehen; heraussaugen, einsaugen; F schlürfen, saufen;
    4. <по­> F mitziehen, mitschleppen;
    5. <вы­, по­> F wiegen, es bringen (auf A ); тянет ко сну jemanden schläfert; тянуться
    1. <про­> sich hinziehen od. erstrecken;
    2. <по­> sich strecken;
    3. <вы­> F strammstehen;
    4. die Hand ausstrecken (к Д nach D); sich recken od. strecken; streben, neigen; nacheifern (за Т jemandem); mitzukommen versuchen, pf. mitkommen; nachziehen, nachschleppen; sich schleppen; + streiten
    * * *
    тяну́ть
    1. ziehen (за В an D); schleppen; anziehen; sich hingezogen fühlen (В N); fam Lust haben zu …; herbeiwehen (Т A); fliegen; hist. tragen; fam Dienst versehen; hochziehen, mitziehen; abpressen (с Р jemandem); lasten (В auf D); zu eng sein; schwer sein; es schaffen; klauen;
    2. < про-> strecken, recken; ziehen ( auch TECH); verlegen; hinziehen, zögern; dehnen, gedehnt sprechen oder singen; schlecht auskommen;
    3. <вы́-> ausziehen, ausdehnen; herausziehen, einziehen; heraussaugen, einsaugen; fam schlürfen, saufen;
    4. < по-> fam mitziehen, mitschleppen;
    5. <вы́-, по-> fam wiegen, es bringen (auf A);
    тя́нет ко сну jemanden schläfert;
    тяну́ться
    1. < про-> sich hinziehen oder erstrecken;
    2. < по-> sich strecken;
    3. <вы́-> fam strammstehen;
    4. die Hand ausstrecken (к Д nach D); sich recken oder strecken; streben, neigen; nacheifern (за Т jemandem); mitzukommen versuchen, pf. mitkommen; nachziehen, nachschleppen; sich schleppen; veralt streiten
    * * *
    тяну́ть
    <тяну́, тя́нешь> нсв, потяну́ть св
    1. и перен ziehen; (волочи́ть) schleppen, schleifen
    тяну́ть за́ волосы an den Haaren ziehen
    тяну́ть жре́бий das Los ziehen
    тяну́ть за ру́чку две́ри an der Türklinke rütteln; (повести́ кого́-л. про́тив во́ли) zerren
    тяну́ть ребёнка в де́тский сад das Kind gegen seinen Willen in den Kindergarten bringen
    2. (ме́дленно говори́ть) dehnen
    3. (ме́длить) zögern, verzögern, in die Länge ziehen
    тяну́ть вре́мя Zeit gewinnen
    4. безл ziehen
    его́ тя́нет на ро́дину ihn zieht es in seine Heimat zurück
    5. (ве́сить) wiegen
    су́мка потяну́ла на все 35 кг die Tasche wiegt 35 Kilo
    6. (вымога́ть) erpressen
    7. разг (быть в состоя́нии спра́виться) meistern
    он э́то зада́ние потяну́л diese Aufgabe hat er gemeistert
    * * *
    v

    Универсальный русско-немецкий словарь > тянуть

  • 8 Гора

    f (33; '­у; на -у; pl. '­ы, -, -ам) Berg m; pl. Achterbahn f; горой wie ein Berg; fig. F mit Leib u. Seele; в гору bergan, bergauf (fig. И mit D); под гору bergab; под горой am Fuße des Berges; за горами weit weg, fern, über alle Berge; не за горами nicht weit, vor der Tür; F как гора с плеч свалилась (у Р jemandem) ist ein Stein vom Herzen gefallen; как на каменную гору felsenfest; гора родила мышь Spr. es kreißen die Berge und gebären eine Maus
    * * *
    гора́ f (´-у; на́ -у; pl. ´-ы, -, -а́м) Berg m; pl. Achterbahn f;
    горо́й wie ein Berg; fig. fam mit Leib und Seele;
    в го́ру bergan, bergauf (fig. И mit D);
    по́д гору bergab;
    под горо́й am Fuße des Berges;
    за гора́ми weit weg, fern, über alle Berge;
    не за гора́ми nicht weit, vor der Tür;
    fam как гора́ с плеч свали́лась (у Р jemandem) ist ein Stein vom Herzen gefallen;
    как на ка́менную го́ру felsenfest;
    гора́ родила́ мышь Spr. es kreißen die Berge und gebären eine Maus
    * * *
    гор|а́
    <-ы́>
    ж Berg m
    гора́ отхо́дов Müllberg m
    в го́ру bergauf
    на́ши дела́ иду́т в го́ру перен es geht aufwärts mit uns
    под го́ру, с горы́ bergab
    зима́ не за гора́ми разг der Winter steht vor der Tür
    сули́ть кому́-л. золоты́е го́ры перен jdm goldene Berge versprechen
    он мо́жет сдви́нуть го́ры перен er kann Berge versetzen
    * * *
    n
    hist. Berg (партия времён французской буржуазной революции 18 в.), Bergpartei

    Универсальный русско-немецкий словарь > Гора

  • 9 Повод

    m
    1. Anlaß (по Д aus D); Vorwand; Sache f (по Д in D); по поводу anläßlich; in bezug auf;
    2. (29; в ­у; pl. ­ья, ­ьев) Zügel (на, в П an D); быть на поводу sich gängeln lassen (у Р von jemandem)
    * * *
    по́вод m
    1. Anlass (по Д aus D); Vorwand; Sache f (по Д in D);
    по по́воду anlässlich; in Bezug auf;
    2. (в -у́; pl. -ья, -ьев) Zügel (на, в П an D);
    быть на поводу́ sich gängeln lassen (у Р von jemandem)
    * * *
    по́вод1
    <>
    м (слу́чай) Anlass m, Veranlassung f
    по по́воду anlässlich
    по́вод2
    <>
    м Zügel m
    натя́гивать пово́дья перен die Zügel anziehen
    отпуска́ть пово́дья die Zügel lockern
    идти́ у кого́-л. на поводу́ am Gängelband geführt werden
    * * *
    n
    gener. Anlass

    Универсальный русско-немецкий словарь > Повод

  • 10 Фавор

    + m Gunst f; F быть в фаворе (у Р) in jemandes Gunst stehen, bei jemandem gut angeschrieben sein
    * * *
    фаво́р veralt m Gunst f;
    fam быть в фаво́ре (у Р) in jemandes Gunst stehen, bei jemandem gut angeschrieben sein
    * * *
    фаво́р
    <>
    м Gunst f
    быть в фаво́ре begünstigt werden
    * * *
    n

    Универсальный русско-немецкий словарь > Фавор

  • 11 аккредитив, выставленный кем-л.

    Универсальный русско-немецкий словарь > аккредитив, выставленный кем-л.

  • 12 баня

    f Dampfbad n, Bad n; Badestube; F задать баню ( Д jemandem) tüchtig einheizen
    * * *
    ба́ня f Dampfbad n, Bad n; Badestube;
    fam зада́ть ба́ню (Д jemandem) tüchtig einheizen
    * * *
    ба́н|я
    <>
    ж russisches Dampfbad nt
    Das russische Dampfbad besteht auf dem Lande seit Jahrhunderten. Da sich nicht jede Bauernfamilie ein eigenes Dampfbad leisten kann, gehört zu jedem Dorf ein Gemeinschaftsbad, das meist in einem Blockhaus abseits des Dorfes untergebracht ist und einmal in der Woche geheizt wird. Die Russen nehmen ein Dampfbad von jeher auch aus gesundheitlichen Gründen: besonders wenn man auf die Schwitzbank steigt und sich mit einer Birkenrute behandelt, kommt es zu einer guten Entschlackung und Durchblutung. Im Winter taucht man im Dorf anschließend noch in ein Eisloch, oder man reibt sich mit Schnee ab – das dient traditionell zur Abhärtung. In Städten wird das öffentliche Dampfbad neuerdings oft mit der Sauna kombiniert oder durch diese gar ersetzt.
    * * *
    n
    1) gener. Badesachen, Badezeug, Gemeinschaftsbad, (финская) Sauna, Dampfbadehaus, Badestube, Bad, Dampfbad, Warmbad
    2) med. Baderaum
    3) eng. Bad (напр., водяная), Badeanstalt, Badehaus, Badeort (напр., водяная)
    4) chem. Bad (напр. водяная)
    5) construct. Badeanlage, Badeeinrichtung

    Универсальный русско-немецкий словарь > баня

  • 13 бес

    m Teufel, Dämon; чёрт; F рассыпаться мелким бесом F schöntun ( перед Т jemandem), scharwenzeln; седина в бороду, а бес в ребро Spr. Alter schützt vor Torheit nicht
    * * *
    бес m Teufel, Dämon; чёрт;
    fam рассыпа́ться ме́лким бе́сом fam schöntun ( перед Т jemandem), scharwenzeln;
    седина́ в бо́роду, а бес в ребро́ Spr. Alter schützt vor Torheit nicht
    * * *
    <бе́са>
    м разг Teufel m
    в него́ всели́лся бес der Teufel ist in ihn gefahren
    седина́ в бо́роду, бес в ребро́ je oller, umso doller
    * * *
    n
    gener. Teufel

    Универсальный русско-немецкий словарь > бес

  • 14 бесёнок

    m kleiner Teufel; F Wildfang; F бесенята pl. в глазах (у Р jemandem) schaut der Schalk aus den Augen
    * * *
    бесёнок m kleiner Teufel; fam Wildfang;
    fam бесеня́та pl. в глаза́х (у Р jemandem) schaut der Schalk aus den Augen
    * * *
    n

    Универсальный русско-немецкий словарь > бесёнок

  • 15 благодарить

    (13 e.), <по­> danken (В за В jemandem für et.), sich bedanken (bei D); благодарю вас! ich danke Ihnen!
    * * *
    благодари́ть, < по-> danken (В за В jemandem für et.), sich bedanken (bei D);
    благодарю́ вас! ich danke Ihnen!
    * * *
    <-ю́, -и́шь> нсв, поблагодари́ть св
    прх danken, sich bedanken
    благодарю́ вас! ich danke Ihnen!
    * * *
    v
    1) gener. (j-m) Dank sägen (кого-л.), Dank sagen, bedanken (bei D für A) (кого-л. за что-л.), danksagen (impf danksagte, part II dankgesagt; D) (кого-л.), sich bedanken (bei D für A) (кого-л. за что-л.), bedanken (bei D êîãî-ë.; für A çà ÷òî-ë.; sich), (j-m für A) danken (кого-л. за что-л.)
    2) swiss. verdanken (за что-л.)
    3) S.-Germ. bedanken (кого-л.)
    4) pompous. danksagen (кого-л.)

    Универсальный русско-немецкий словарь > благодарить

  • 16 благосклонный

    (42; ­онен, ­а) wohlgeneigt, gewogen (к Д jemandem); wohlwollend
    * * *
    благоскло́нный (-о́нен, -а) wohlgeneigt, gewogen (к Д jemandem); wohlwollend
    * * *
    благоскло́н| ный
    <-ная, -ное; -ен, -на, -но>
    прил книжнн geneigt, gewogen
    * * *
    adj
    1) gener. benevolent, favorabel, geneigt (zu D ê ÷åìó-ë.), gnädig, gutgemeint, gutgesinnt (к кому-л.), günstig, gütig, hold a präd (D ê êîìó-ë.), wohlgefällig, (j-m) geneigt (к кому-л.), wohlwollend
    3) pompous. huldreich, huldvoll, hold (D ê êîìó-ë.), wohlgeneigt

    Универсальный русско-немецкий словарь > благосклонный

  • 17 благословлять

    , < благословить> (14 e.) segnen, ( В jemandem) seinen Segen geben; dankbar sein (D); благословляться (у Р jemandes) Segen erhalten; beten, sich bekreuzigen
    * * *
    благословля́ть, <благослови́ть> segnen, (В jemandem) seinen Segen geben; dankbar sein (D);
    благословля́ться (у Р jemandes) Segen erhalten; beten, sich bekreuzigen
    * * *
    благословля́|ть
    <-ю, -ешь> нсв, благослови́ть св
    1. РЕЛИГ segnen
    2. перен (дать благослове́ние) absegnen, gutheißen
    * * *
    v
    1) gener. (j-m den) Segen erteilen (кого-л.), (j-m) Segen spenden (кого-л.), den Segen über (j-n) sprechen (кого-л.), segnen (кого-л.)
    2) obs. benedeien
    3) poet. gesegnen
    4) relig. aussegnen (кого-л.), den Segen erteilen, einsegnen (у католиков), segnen
    5) anc.hebr. benschen

    Универсальный русско-немецкий словарь > благословлять

  • 18 блестеть

    (11 e./11), einm. < блеснуть> glänzen, schimmern; strahlen, funkeln; aufblitzen; не блещет умом jemand ist keine Leuchte; блеснула мысль (у Р jemandem) kam plötzlich der Gedanke; не всё то золото, что блестит Spr. es ist nicht alles Gold, was glänzt
    * * *
    блесте́ть, einm. <блесну́ть> glänzen, schimmern; strahlen, funkeln; aufblitzen;
    не бле́щет умо́м jemand ist keine Leuchte;
    блесну́ла мысль (у Р jemandem) kam plötzlich der Gedanke;
    не всё то зо́лото, что блести́т Spr. es ist nicht alles Gold, was glänzt
    * * *
    блесте́ть
    <блещу́, блести́шь> нсв, блесн|у́ть св
    1. (я́рко сверка́ть) glitzern, glänzen
    2. (свети́ться) leuchten
    * * *
    v
    1) gener. aufblitzen, blinken, blinkern, blitzen, durchfunkeln (сквозь что-л.), durchglänzen (сквозь что-л.), karfunkeln, leuchten, schimmern, sprühen, strahlen, perlen, glitzern, glänzen, spiegeln, brillieren
    2) poet. (ярко) gleißen
    3) eng. funkeln
    4) construct. scheinen
    5) textile. flimmern, flittern
    6) pompous. erglänzen

    Универсальный русско-немецкий словарь > блестеть

  • 19 болеть

    1. krank sein, leiden (Т an D); mitleiden (Т mit D); besorgt sein (за В, о П um A), sich et. zu Herzen nehmen; F Sp. die Daumen drücken (за В D, für A);
    2. schmerzen, wehtun; голова болит (у Р jemand) hat Kopfschmerzen; что у вас болит? was tut Ihnen weh?; душа od. сердце болит (у Р jemandem) tut es in der Seele weh
    * * *
    боле́ть
    1. krank sein, leiden (Т an D); mitleiden (Т mit D); besorgt sein (за В, о П um A), sich et. zu Herzen nehmen; fam SP die Daumen drücken (за В D, für A);
    2. schmerzen, wehtun;
    голова́ боли́т (у Р jemand) hat Kopfschmerzen;
    что у вас боли́т? was tut Ihnen weh?;
    душа́ oder се́рдце боли́т (у Р jemandem) tut es in der Seele weh
    * * *
    боле́|ть1
    <-ю, -ешь> нсв
    1. (быть больны́м) krank sein
    2. (страда́ть чем-л.) leiden an +dat
    3. (о ком-л./чём-л.) sich sorgen um, bangen um
    4. (за кого́-л.) jds Fan sein
    боле́|ть2
    безл только в 3 л schmerzen, weh tun
    что у вас боли́т? was tut Ihnen weh?
    у меня́ боли́т голова́ ich habe Kopfschmerzen
    * * *
    v
    1) gener. an etw. (D) leiden (чем-л.), das Zimmer hüten, krank liegen, krank sein, kümmern (о растениях), leiden (чем-л.), (за футбольную команду) brüllen (Ich brülle für Italien.), anfeuern (за команду, за к.-л.)
    2) colloq. auf der Streu liegen, zwicken, kiebitzen (наблюдая за игрой в карты, шахматы)
    3) dial. schrinden
    4) liter. (an D) kränken
    5) book. das Bett hüten, schmerzen
    7) low.germ. schrinnen

    Универсальный русско-немецкий словарь > болеть

  • 20 брать

    (беру, ­рёшь; беря; брал, ­а; '­бранный: ­на), < взять> (возьму, ­мёшь; взял, ­а; взятый: ­та)
    1. v/t nehmen (Т mit D); mitnehmen; übernehmen; entnehmen; (у Р jemandem) Versprechen abnehmen; borgen, leihen; ausleihen; mieten, pachten; lösen, kaufen; Fin. erheben; abheben; F Preis verlangen; Sp. erringen; F Pilze sammeln; Mil. nehmen, einnehmen, erobern; Gefangene machen; greifen, packen (a. fig.); fig. ergreifen; wüten; Wirkung haben; брать в плен gefangennehmen; zur Strecke bringen;
    2. v/i F sich halten; abbiegen; F seinen Ziel (Т durch A) erreichen, die Oberhand gewinnen; kosten; impf. anbeißen; rasieren; F ничто не берёт ( В jemanden) kann nichts erschüttern; наша берёт! F wir siegen!; взять хоть... nehmen wir etwa...; с чего ты взял? F wie kommst du darauf?; взял да сказал F jemand sagte, ohne groß zu überlegen; ..., а он возьми и приди!..., aber plötzlich war er dann doch da!; браться (брался, ­лась, ­лось), < взяться> (взялся, ­лась, '­лось) fassen (за В an A), greifen (a. zu D); übernehmen (A); F sich annehmen (G); wagen, sich heranwagen (an A); gehen, herangehen (an A), sich an (A) machen; anfangen, anpacken; приниматься; pf. F anwachsen; anbrennen; sich überziehen; взяться за ум klüger werden; не берусь (+ Inf.) ich wage nicht zu...; F откуда берётся od. взялся... ? woher kommt od. hat... (у Р jemand)?; откуда ни возьмись F unversehens, plötzlich; браться доказать den Beweis antreten (В für A)
    * * *
    брать (беру́, -рёшь; беря́; брал, -а́; ´-бранный: -на́), < взять> (возьму́, -мёшь; взял, -а́; взя́тый: -та́)
    1. v/t nehmen (Т mit D); mitnehmen; übernehmen; entnehmen; (у Р jemandem) Versprechen abnehmen; borgen, leihen; ausleihen; mieten, pachten; lösen, kaufen; FIN erheben; abheben; fam Preis verlangen; SP erringen; fam Pilze sammeln; MIL nehmen, einnehmen, erobern; Gefangene machen; greifen, packen ( auch fig.); fig. ergreifen; wüten; Wirkung haben;
    брать в плен gefangen nehmen; zur Strecke bringen;
    2. v/i fam sich halten; abbiegen; fam seinen Ziel (Т durch A) erreichen, die Oberhand gewinnen; kosten; impf. anbeißen; rasieren;
    fam ничто́ не берёт (В jemanden) kann nichts erschüttern;
    на́ша берёт! fam wir siegen!;
    взять хоть … nehmen wir etwa …;
    с чего́ ты взял? fam wie kommst du darauf?;
    взял да сказа́л fam jemand sagte, ohne groß zu überlegen;
    …, а он возьми́ и приди́! …, aber plötzlich war er dann doch da!;
    бра́ться (бра́лся, -ла́сь, -ло́сь), <взя́ться> (взя́лся, -ла́сь, ´-ло́сь) fassen (за В an A), greifen ( auch zu D); übernehmen (A); fam sich annehmen (G); wagen, sich heranwagen (an A); gehen, herangehen (an A), sich an (A) machen; anfangen, anpacken; приниматься; pf. fam anwachsen; anbrennen; sich überziehen;
    взя́ться за ум klüger werden;
    не беру́сь (+ Inf.) ich wage nicht zu …;
    fam отку́да берётся oder взя́лся … ? woher kommt oder hat … (у Р jemand)?;
    отку́да ни возьми́сь fam unversehens, plötzlich;
    бра́ться доказа́ть den Beweis antreten (В für A)
    * * *
    <беру́, берёшь> нсв, взять св
    1. (принима́ть в ру́ки) nehmen, entgegennehmen
    2. (с собо́й) mitnehmen
    3. (на себя́) auf sich nehmen, übernehmen
    4. (на рабо́ту) einstellen, anstellen
    его́ беру́т программи́стом er wird als Programmierer eingestellt
    5. (нанима́ть) sich nehmen
    брать адвока́та (sich) einen Anwalt nehmen
    брать такси́ ein Taxi nehmen
    6. (покупа́ть) kaufen
    брать биле́т eine Karte [o ein Ticket] kaufen
    7. (получа́ть) in Anspruch nehmen, sich geben lassen
    брать о́тпуск Urlaub nehmen
    брать уро́ки Unterricht nehmen
    8. перен (охва́тывать) packen, überkommen
    меня́ злость берёт mich packt die Wut
    брать кого́-л. за́ душу jdm ans Herz gehen
    возьму́ да и скажу́ und ich werde es doch sagen
    а он возьми́ и приди́ er kam ganz plötzlich
    9. ВОЕН, СПОРТ einnehmen, überwinden
    брать с бо́ю [ или при́ступом] и перен erkämpfen
    брать барье́ры и перен Hürden nehmen
    10. перен (добива́ться це́ли) sein Ziel erreichen
    она́ берёт хи́тростью sie schafft es mit List
    брать что-л. го́лыми рука́ми etw mühelos erreichen
    11. разг (заключи́ть) folgern, schließen
    с чего́ ты взя́л? woraus schließt du das?
    * * *
    v
    1) gener. abmenmen, aufgreifen (напр., с земли), blasen (шашку - при игре в шашки), ergreifen (в руки), greifen, hernehmen (откуда-нибудь), längen, lösen, angreifen, entnehmen, hierhernehmen, nehmen
    3) colloq. langen, hinnehmen, zulangen
    4) milit. erobern, einnehmen
    5) eng. entnehmen (напр. пробу)
    6) commer. abnehmen

    Универсальный русско-немецкий словарь > брать

См. также в других словарях:

  • jemandem etwas zu Füßen legen — Jemandem zu Füßen liegen; jemandem etwas zu Füßen legen   »Jemandem zu Füßen liegen« bedeutet »jemanden sehr verehren«: In der Stummfilmzeit haben ihr Millionen zu Füßen gelegen. Vor allem die Studentinnen lagen ihm zu Füßen. Die gehobene Wendung …   Universal-Lexikon

  • Jemandem zu Füßen liegen — Jemandem zu Füßen liegen; jemandem etwas zu Füßen legen   »Jemandem zu Füßen liegen« bedeutet »jemanden sehr verehren«: In der Stummfilmzeit haben ihr Millionen zu Füßen gelegen. Vor allem die Studentinnen lagen ihm zu Füßen. Die gehobene Wendung …   Universal-Lexikon

  • Jemandem eins \(oder: ein paar\) hinter die Löffel geben \(auch: hauen\) — Jemandem eins (oder: ein paar) hinter die Löffel geben (auch: hauen); jemandem eins (oder: ein paar) hinter die Löffel geben (auch: hauen); jemandem eine (oder: eins; ein paar) löffeln   Die jägersprachliche Bezeichnung »Löffel« für das Ohr von… …   Universal-Lexikon

  • Jemandem eine \(oder: eins; ein paar\) löffeln — Jemandem eine (oder: eins; ein paar) löffeln; jemandem eins (oder: ein paar) hinter die Löffel geben (auch: hauen); jemandem eine (oder: eins; ein paar) löffeln   Die jägersprachliche Bezeichnung »Löffel« für das Ohr von Hase und Kaninchen ist in …   Universal-Lexikon

  • Jemandem am Herzen liegen — Jemandem am Herzen liegen; jemandem jemanden (auch: etwas) ans Herz legen   Die Wendungen beziehen sich auf die Vorstellung, dass das Herz der Sitz der Empfindungen und Gefühle ist. Wenn jemandem etwas am Herzen liegt, ist es für ihn ganz… …   Universal-Lexikon

  • Jemandem Angst (und Bange) machen — Jemandem Angst [und Bange] machen; jemandem wird (auch: ist) angst [und bange]   »Jemandem Angst (und Bange) machen« bedeutet, dass man einen Menschen in Angst versetzt: Er machte den Kindern mit seinen Drohungen Angst und Bange. Wenn dagegen… …   Universal-Lexikon

  • Jemandem auf dem Hals liegen \(oder: hocken\) — Jemandem auf dem Hals liegen (oder: hocken); jemanden (oder: etwas) auf den Hals bekommen   Beide Wendungen beziehen sich auf das Joch, das auf dem Hals eines Menschen oder Tieres liegt und an dem schwere Lasten hängen. In der Umgangssprache wird …   Universal-Lexikon

  • jemandem bleibt die Sprache weg — Jemandem die Sprache verschlagen (auch: rauben); jemandem bleibt die Sprache weg; jemandem verschlägt es die Sprache   Mit den Wendungen wird ausgedrückt, dass man über etwas Bestimmtes so überrascht ist, dass man keine Worte findet, nicht weiß,… …   Universal-Lexikon

  • Jemandem den Ranzen voll hauen \(auch: jemandem eins auf den Ranzen geben\) — Jemandem den Ranzen voll hauen (auch: jemandem eins auf den Ranzen geben); den Ranzen voll kriegen (auch: eins auf den Ranzen kriegen)   In diesen saloppen Redewendungen ist »Ranzen« im Sinne von »Rücken« gebraucht. »Jemandem den Ranzen voll… …   Universal-Lexikon

  • Jemandem die Eier polieren — Jemandem die Eier polieren; jemandem die Eier schleifen   Beide Wendungen beziehen sich auf den sprachlich derben Gebrauch des Wortes »Ei« für »Hoden«. »Jemandem die Eier polieren« bedeutet »jemanden heftig verprügeln«: Wenn du nicht spurst,… …   Universal-Lexikon

  • jemandem die Eier schleifen — Jemandem die Eier polieren; jemandem die Eier schleifen   Beide Wendungen beziehen sich auf den sprachlich derben Gebrauch des Wortes »Ei« für »Hoden«. »Jemandem die Eier polieren« bedeutet »jemanden heftig verprügeln«: Wenn du nicht spurst,… …   Universal-Lexikon

Книги

Другие книги по запросу «jemandem» >>