Перевод: с немецкого на все языки

jemandem eine kleben

См. также в других словарях:

  • Jemandem eine klatschen \(oder: kleben, knallen\) — Jemandem eine (auch: ein paar) klatschen (oder: kleben; knallen)   Diese Wendungen sind sprachlich salopp und bedeuten »jemanden ins Gesicht schlagen, ihn kräftig ohrfeigen«: Als er sie auch noch küssen wollte, hat sie ihm eine geklatscht. Sie… …   Universal-Lexikon

  • kleben — Jemandem eine kleben: ihm eine Ohrfeige versetzen; in der seit dem vorigen Jahrhundert geläufigen Redensart meint kleben = anheften, so wie man eine Briefmarke aufklebt.{{ppd}}    Jemand bleibt kleben, wenn er in der Schule nicht versetzt wird;… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • kleben — jemandem »eine kleben«, ihm eine runterhauen …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • kleben — kle̲·ben; klebte, hat geklebt; [Vt] 1 etwas kleben etwas, das zerbrochen oder gerissen ist, mit Klebstoff verbinden (und so reparieren): eine zerbrochene Vase kleben; einen Riss im Reifen kleben 2 etwas (irgendwohin) kleben etwas (mit Klebstoff)… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Jemandem ein paar klatschen \(oder: kleben, knallen\) — Jemandem eine (auch: ein paar) klatschen (oder: kleben; knallen)   Diese Wendungen sind sprachlich salopp und bedeuten »jemanden ins Gesicht schlagen, ihn kräftig ohrfeigen«: Als er sie auch noch küssen wollte, hat sie ihm eine geklatscht. Sie… …   Universal-Lexikon

  • scheuern — scheu·ern; scheuerte, hat gescheuert; [Vt] 1 etwas scheuern etwas durch kräftiges Reiben (mit Lappen, Wasser und Putzmittel) sauber machen ≈ schrubben, putzen <das Bad, den Fußboden, einen Kochtopf, eine Pfanne scheuern> || K :… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Hand — Die Hand ist das wichtigste Arbeits und Greifinstrument des Menschen, das ursprünglichste und umfassendste Werkzeug, das er besitzt. Sie greift, nimmt, gibt, streichelt oder schlägt. Sie deutet an, weist, befiehlt oder drückt Empfindungen aus.… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • schmieren — schmieren1 Vsw salben std. (8. Jh.), mhd. smir(we)n, smern, ahd. smirwen, mndd. smeren, mndl. smeren Stammwort. Aus g. * smerw ija Vsw. schmieren , auch in anord. smyrja, smyrva, ae. smirwan. Denominativ zu Schmer, also mit Fett o.ä. versehen .… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Pfanne — Einen in die Pfanne hauen: ihn gänzlich vernichten; auch: ihn im Wortgefecht gründlich besiegen. Pfanne ist hier die Koch oder Bratpfanne, auf der man ein Ei zerschlägt oder in die man ein Stück Fleisch zerkleinert hineinwirft; vgl. auch ›Einen… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Gras — wächst auf etwas: dieser Ausdruck beruht auf der Vorstellung, daß auf wenig oder gar nicht genutzten Flächen Gras wächst. Zunächst wird er ganz wörtlich gebraucht: 1540 schrieb Luther (›Briefe‹ 9, 115 WA.): »Gnediger Herr! Ich habe lange nicht… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Mooning — Studenten der Stanford University bei einem Massen Mooning als Protest und Weltrekord Versuch im Mai 1995 Mooning bezeichnet im Englischen den Vorgang, jemandem seinen nackten Hintern zu zeigen, um Protest, Hohn oder Geringschätzung auszudrücken …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»