Перевод: с немецкого на русский

с русского на немецкий

geleiten

См. также в других словарях:

  • Geleiten — Geleiten, verb. reg. act. welches das mit der müßigen Vorsylbe ge verlängerte Zeitwort leiten ist, und nur in folgenden Bedeutungen gebraucht wird. 1) Für begleiten, einem andern das Geleit geben, d.i. mit ihm zugleich gehen oder reisen, in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • geleiten — ↑eskortieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • geleiten — V. (Mittelstufe) geh.: jmdn. zum Schutz begleiten Beispiele: Wir haben unsere Gäste an das Tor geleitet. Er hat die alte Frau die Treppe hinunter geleitet …   Extremes Deutsch

  • geleiten — ge|lei|ten [gə lai̮tn̩], geleitete, geleitet <tr.; hat (geh.): (jmdn. zu seiner Sicherheit oder ehrenhalber) begleiten: einen Blinden sicher über die Straße geleiten; sie geleiteten den Ehrengast zu seinem Platz. Syn.: ↑ bringen, ↑ führen,… …   Universal-Lexikon

  • geleiten — begleiten, bringen, fahren, führen, gehen mit, leiten, lotsen; (geh.): das Geleit geben; (bes. Militär): eskortieren. * * * geleiten:1.⇨begleiten–2.⇨führen(1) geleiten→begleiten …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • geleiten — ge·lei·ten; geleitete, hat geleitet; [Vt] jemanden irgendwohin geleiten geschr ≈ jemanden irgendwohin begleiten …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • geleiten — Geleit‹e›, geleiten ↑ leiten …   Das Herkunftswörterbuch

  • geleiten — ge|lei|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • führen — mit sich bringen (umgangssprachlich); zu etwas führen; lostreten; auslösen; induzieren; initiieren; herbeiführen; bewirken; in Gang setzen; hervorrufen; anwerfen (umgangssprachlich …   Universal-Lexikon

  • Geleit — Geleitzug; Eskorte; Konvoi * * * Ge|leit [gə lai̮t], das; [e]s, e (geh.): das Geleiten: unter sicherem Geleit erreichte er die Küste; man sicherte ihm freies Geleit zu; zwei Torpedoboote gaben den Handelsschiffen das Geleit; jmdm. das letzte… …   Universal-Lexikon

  • einholen — überholen; übertreffen; ordern; einkaufen; beauftragen; nachfragen * * * ein|ho|len [ ai̮nho:lən], holte ein, eingeholt <tr.; hat: 1. a) an jmdn., der einen Vorsprung hat, [schließlich] herankommen: er konnte sie noch einholen …   Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»