Перевод: со всех языков на все языки

со всех языков на все языки

athamas

  • 1 Athamas

    Ăthămas, antis, m., = Athamas.
    I.
    A.. Son of Æolus, grandson of Hellen, king in Thessaly ( first in Bœotia in Athamantion pedion, among the Orchomeni, O. Müll. Orchom. I. p. 161), the father of Helle and Phrixus by Nephele, and of Melicerta and Learchus by Ino; in a fit of madness he pursued Ino, who, with Melicerta, threw herself into the sea, and both were changed to sea-deities, Ino to Leucothea (Matuta), and Melicerta to Palaemon (Portunus), Ov. M. 3, 564; 4, 420 sq.; id. F. 4, 903; 6, 489; Hyg. Fab. 2; Serv. ad Verg. A. 5, 241; cf. Apollod. 3, p. 171; Paus. Att. p. 108:

    Athamante dementior,

    Cic. Pis. 20, 47.—
    B.
    Derivv.
    1.
    Ăthămantēus, a, um, adj., = Athamanteios, pertaining to Athamas, named after him, Athamantic:

    sinus,

    Ov. M. 4, 497:

    pinus,

    Stat. S. 5, 3, 143:

    aurum,

    i. e. the golden fleece of Phrixus, Mart. 8, 28.—
    2.
    Ăthămantĭădes, ae, m. patr., = Athamantiadês, son of Athamas, i. e. Palœmon, Ov. M. 13, 919 (this word also stands by conj. of Hertzberg in Prop. 4, 6, 22).—
    3.
    Ăthămantis ĭdis, f. patr., = Athamantis, daughter of Athamas, i. e. Helle, Ov. F. 4, 903; id. H. 18, 137.—
    II.
    A mountain in Thessaly, Plin. 4, 8, 15, § 29.—Hence, Ăthă-mantĭcus, a, um, adj., = Athamantikos, Athamantic: meum, a plant, bear's-wort: Athamanta meum, Linn.; Plin. 20, 23, 94, § 253 (by many of the ancients referred to Athamas, I., as named by him, v. Plin. l. l.).

    Lewis & Short latin dictionary > Athamas

  • 2 Athamas

    Athamās (in Hdschrn. auch Athamāns), mantis, Akk. mantem u. manta, m. (Ἀθάμας), Sohn des Äolus, zeugte mit der Nephele (der Wolkengöttin) den Phrixus u. die Helle, mit der Ino den Melicertes u. Learchus. Ino verfolgte auf jede Art die Kinder der Nephele u. brachte einen Orakelspruch vor, dem zufolge zur Abwendung einer Unfruchtbarkeit des Landes Phrixus geschlachtet werden sollte. Nephele entrückte den Phrixus u. die Helle auf dem Widder mit dem goldenen Vliese (vgl. Phrixus). Durch den Zorn der Juno verlor Athamas jedoch auch seine übrige Familie; er selbst tötete den Learchus im Wahnsinn, u. Ino stürzte sich im Wahnsinn mit dem Melicertes ins Meer, worauf diese beiden zu hilfreichen Meergottheiten wurden, Ino zur Leukothea (von den Römern identifiziert mit der Matuta), Melicertes zum Palämon (bei den Römern identifiziert mit dem Portunus, d.i. Hafengott), Ov. met. 4, 421 sqq. Ov. fast. 6, 489. Cic. Pis. 47; vgl. Hyg. fab. 2. – Dav.: a) Athamantēus, a, um (Ἀθαμαντειος), athamantëisch, sinus, Ov.: pinus, der Fichtenkranz in den isthmischen, von Athamas eingeführten Spielen, Stat.: aurum, das goldene Vlies des Phrixus, Mart. – b) Athamantiadēs, ae, m. (Ἀθαμαντιάδης), der Athamantiade (d.i. Sohn des Athamas) = Palämon, Ov. met. 13, 919. – c) Athamantis, tidos, f. (Ἀθαμ αντίς), die Athamantide (d.i. Tochter des Athamas) = Helle, Athamantis Helle, Ov. fast. 4, 903. Prop. 3, 22, 5 (wo Athamantidos Helles): gew. bl. Athamantis, Ov. met. 15, 311: Athamantidos undae, aequora, der Hellespont, Prop. 1, 20, 19. Ov. her. 18, 137. – d) Athamanticus, a, um (Ἀθαμαντικός), athamantisch, meum, eine Pflanze, Bärwurz (Athamantha meum, L.), Plin. 20, 253.

    lateinisch-deutsches > Athamas

  • 3 Athamas

    [st1]1 [-] Athămās, antis, m.: Athamas (fils d'Eole, roi de Thèbes).    - [gr]gr. Ἀθάμας, αντος. - voir hors site Athamas. [st1]2 [-] Athămās, antis, m.: le mont Athamas (en Thessalie).

    Dictionarium latinogallicum > Athamas

  • 4 Athamas

    Athamās (in Hdschrn. auch Athamāns), mantis, Akk. mantem u. manta, m. (Ἀθάμας), Sohn des Äolus, zeugte mit der Nephele (der Wolkengöttin) den Phrixus u. die Helle, mit der Ino den Melicertes u. Learchus. Ino verfolgte auf jede Art die Kinder der Nephele u. brachte einen Orakelspruch vor, dem zufolge zur Abwendung einer Unfruchtbarkeit des Landes Phrixus geschlachtet werden sollte. Nephele entrückte den Phrixus u. die Helle auf dem Widder mit dem goldenen Vliese (vgl. Phrixus). Durch den Zorn der Juno verlor Athamas jedoch auch seine übrige Familie; er selbst tötete den Learchus im Wahnsinn, u. Ino stürzte sich im Wahnsinn mit dem Melicertes ins Meer, worauf diese beiden zu hilfreichen Meergottheiten wurden, Ino zur Leukothea (von den Römern identifiziert mit der Matuta), Melicertes zum Palämon (bei den Römern identifiziert mit dem Portunus, d.i. Hafengott), Ov. met. 4, 421 sqq. Ov. fast. 6, 489. Cic. Pis. 47; vgl. Hyg. fab. 2. – Dav.: a) Athamantēus, a, um (Ἀθαμαντειος), athamantëisch, sinus, Ov.: pinus, der Fichtenkranz in den isthmischen, von Athamas eingeführten Spielen, Stat.: aurum, das goldene Vlies des Phrixus, Mart. – b) Athamantiadēs, ae, m. (Ἀθαμαντιάδης), der Athamantiade (d.i. Sohn des Athamas) = Palämon, Ov. met. 13, 919. – c) Athamantis, tidos, f.
    ————
    (Ἀθαμαντίς), die Athamantide (d.i. Tochter des Athamas) = Helle, Athamantis Helle, Ov. fast. 4, 903. Prop. 3, 22, 5 (wo Athamantidos Helles): gew. bl. Athamantis, Ov. met. 15, 311: Athamantidos undae, aequora, der Hellespont, Prop. 1, 20, 19. Ov. her. 18, 137. – d) Athamanticus, a, um (Ἀθαμαντικός), athamantisch, meum, eine Pflanze, Bärwurz (Athamantha meum, L.), Plin. 20, 253.

    Ausführliches Lateinisch-deutsches Handwörterbuch > Athamas

  • 5 Athamas

    Athamās, antis m.
    Атамант, сын Эола, супруг Нефелы, отец Фрикса и Геллы, царь миниев (в беотийском Орхомене) O, C

    Латинско-русский словарь > Athamas

  • 6 Athamas

    θμας, -αντος, or say, son of Aeolus.

    Woodhouse English-Greek dictionary. A vocabulary of the Attic language > Athamas

См. также в других словарях:

  • Athamas — is also a genus of jumping spiders.The king of Orchomenus in Greek mythology, Athamas (Greek: Ἀθάμας), was married first to the goddess Nephele with whom he had the twins Phrixus and Helle. He later divorced Nephele and married Ino, daughter of… …   Wikipedia

  • Athamas — {{Athamas}} König von Boiotien, Sohn des Aiolos (1)*, von Nephele* Vater des Phrixos* und der Helle*, von Ino** des Learchos* und Melikertes*. Als Hera* ihn mit Wahnsinn schlug, tötete Athamas den kleinen Learchos; Ino stürzte sich auf der Flucht …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Athamas — ATHAMAS, antis, Gr. Ἀθάμας, αντος, (⇒ Tab. XXV.) 1 §. Aeltern. Sein Vater war Aeolus, der vermeynte Gott der Winde, seine Mutter aber die Enarete, des Deimachus Tochter. Apollod. lib. I. c. 7. §. 2. 2 §. Stand. Er war erst ein kleiner König in… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Athamas — par Michele Arcangelo Migliarini (1801) Dans la mythologie grecque, Athamas (en grec ancien Ἀθάμας / Athámas), fils d Éole (le fils d Hellen), est roi de …   Wikipédia en Français

  • Athamas [1] — ATHĂMAS, antis, (⇒ Tab. XXV.) des vorhergehenden Athamas Enkel, obwohl nicht bekannt ist, wer dessen Vater gewesen. Er war das Haupt der Orchomenier, welche als eine Colonie nach Asien giengen, und hieselbst die Stadt Teon besetzeten. Paus. Ach.… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Athamas — Athamas,   griechisch Athạmas, griechischer Mythos: König von Böotien; mit seiner Gattin Nephele zeugte er Phrixos und Helle, mit seiner zweiten Gattin Ino Learchos und Melikertes. Von den sich widersprechenden Versionen des Mythos behandelte… …   Universal-Lexikon

  • Athămas — Athămas, 1) Sohn des Äolos u. der Enarte, König des nach ihm Athamantia genannten Theils von Böotien bei Orchomenos, Vater der Helle u. des Phrixos durch Nephele, nach deren Verstoßung Vater des Learchos, Melikertes u. der Euryklea durch Ino.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Athămas — Athămas, Sohn des thessal. Königs Äolos und der Enarete, Bruder des Kretheus, Salmoneus und Sisyphos, Minyerkönig in Orchomenos. Zuerst mit der Wolkengöttin Nephele vermählt, der Mutter von Phrixos und Helle, wird er von ihr verlassen, da er sich …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Athamas — Athamas, myth., König von Athamania in Böotien, durch die Nephele Vater des Phrixus und der Helle, mach deren Verstoßung durch die Ino Vater des Learchus, Melicerthes und der Euryklea; bei einer Dürre wollte er einem Orakel folgend die Kinder der …   Herders Conversations-Lexikon

  • Athamas — Tisiphone macht Athamas und Ino wahnsinnig. Darstellung aus dem 17. Jahrhundert Athamas (griechisch Ἀθάμας) ist der König von Böotien und der Begründer der Stadt Halos in Thessalien. Er ist der Sohn des Aiolos und der Enarete. Mit seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • ATHAMAS — I. ATHAMAS Aeoli fil. Rex Thebarum, Nephelen uxorem duxit, ex qua Hellen et Phryxum genuit; sed Nephele insaniâ a Libero Parte concitata, cum in silvas abiislet, Athamas liberis suis Ino, Cadmi filiam, superinduxit novercam, quae eos tot apud… …   Hofmann J. Lexicon universale


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»