Перевод: с немецкого на все языки

Zaineisen

См. также в других словарях:

  • Zaineisen — Zaineisen, so v.w. Krauseisen 1) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zaineisen — (Krauseisen, Knoppereisen), dünne, beim Schmieden durch Amboß und Hammereindrücke eingekerbte (quer gefurchte) Eisenstangen, die, billiger als glatt geschmiedete, früher zu Nägeln oder zu Draht weiter verarbeitet wurden. Das Schmieden geschieht… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zaineisen — (Krauseisen), früher oft fabrizierte, dünne, beim Schmieden durch Amboss und Hammereindrücke eingekerbte (quer gefurchte) Eisenstangen, welche, billiger als glatt geschmiedete, zu Nägeln oder zu Draht weiter verarbeitet wurden. Das Schmieden… …   Deutsch Wikipedia

  • Zaineisen, das — Das Zaineisen, S. Zahneisen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Landkreis Sonneberg — Wappen Deutschlandkarte 50.41 …   Deutsch Wikipedia

  • Zainhammer — Der Frohnauer Hammer ist ein erhaltener ehemaliger Zainhammer – Ansicht der Schmiede von außen …   Deutsch Wikipedia

  • Zainhammer — Zainhammer, 1) Hammer mit schmaler Bahn, womit das Zaineisen geschmiedet wird; 2) Hammerwerk zum Schmieden des Zaineisens; 3) einer der drei Hämmer, womit der Staniolschläger der Reihe nach die in eisernen Formen gegossenen Zinnstäbe bearbeitet,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abbinden — Abbinden, 1) (Viehz.), so v.w. absetzen; 2) (Chir.), durch Binden u. a. Werkzeuge (Abbindewerkzeuge) gesunde Theile von kranken absondern; 3) (Zimm.), jedes hölzerne Bauwerk nach dem gehörigen Maße abschneiden, die einzelnen Zimmerstöcke, als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Draht — Draht, 1) zusammengedrehter Faden; 2) das Zusammendrehen eines Fadens, daher 2, 3, 4 drähtiges Garn; 3) (Schuhm.), so v.w. Pechdraht; 4) Faden von Metall, nach dessen Verschiedenheit man Gold , Platin , Silber , Messing , Kupfer , Eisen D. hat;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eisen [1] — Eisen (lat. Ferrum), I. (Fe = 28, Chem.), in der Natur sehr verbreitetes Metall; findet sich fast überall im Mineralreiche u. in geringer Menge auch im Pflanzen u. Thierreiche (bildet z.B. einen Bestandtheil des Blutfarbstoffs). A) Im reinen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eisenwalzwerk — Eisenwalzwerk. Zum Recken des Eisens bediente man sich früher des Hammerwerks; in neuerer Zeit wird das letztere fast nur noch zum Reinigen des gepuddelten od. gefrischten Eisens benutzt, während zum weiteren Verarbeiten des so gewonnenen [591]… …   Pierer's Universal-Lexikon