Перевод: с немецкого на все языки

Pro hac vice

  • 1 Vice

    Vice..., s. Vize...

    deutsch-lateinisches > Vice

  • 2 Vice-Fonds

    Vice-Fonds m BANK, FIN vice fund (cf unethischer Fonds, Lasterfonds; Gegensatz: Ethikfonds, Nachhaltigkeitsfonds; opposite: ethical fund)

    Business german-english dictionary > Vice-Fonds

  • 3 vice versa

    vice versa (лат.) (сокр. v. v.) обра́тно; наоборо́т

    Allgemeines Lexikon > vice versa

  • 4 vice versa

    Deutsch-Englisches Wörterbuch > vice versa

  • 5 vice versa

    лат. (сокр. v. v.)
    обратно; наоборот

    БНРС > vice versa

  • 6 inherent vice

    Универсальный немецко-русский словарь > inherent vice

  • 7 nherent vice

    Универсальный немецко-русский словарь > nherent vice

  • 8 vice

    Универсальный немецко-русский словарь > vice

  • 9 vice versa

    сущ.
    лат. наоборот, на обратном пути, обратно

    Универсальный немецко-русский словарь > vice versa

  • 10 vice versa

    лат.
    1) обратно; наоборот
    2) трансп. на обратном пути

    Deutsch-Russisch Wörterbuch für Finanzen und Wirtschaft > vice versa

  • 11 inherent vice

    Das Deutsch-Russische und Russisch-Deutsche Business-und Banking-Wörterbuch > inherent vice

  • 12 vice versa

    обра́тно

    Wörterbuch Deutsch-Russisch > vice versa

  • 13 v. v.

    = vice versa
    лат. обратно, с другой стороны; наоборот

    БНРС > v. v.

  • 14 v.v.

    = vice versa
    лат. с другой стороны; и наоборот

    БНРС > v.v.

  • 15 fungieren

    fungieren, munus obire (den Dienst tun). – administrare munus (sein Amt verwalten). – für jmd. s. vice alcis fungi: als jmd. s., tueri personam alcis; obtinere partes alcis: als Richter s., iudicem sedere (z.B. in alqm): als Priester s., operam dare rebus divinis; operari sacris.

    deutsch-lateinisches > fungieren

  • 16 göttlich

    göttlich, divinus (eig. u. uneig.). – aureus. aureolus (golden, uneig. = herrlich, z.B. libellus, oratiuncula, fabula). – g. Ehrenbezeigungen, divini oder dis aequi honores: durch g. Eingebung, Schickung, divinĭtus. – jmd. g. verehren, deorum ritu od. numinum vice alqm colere (wie die Götter verehren); alqm pro deo colere oder divino honore colere. alci divinos honores habere (jmdm. göttliche Ehre erweisen): sich g. freuen, immortaliter gaudere. – das Göttliche, divinum illud; divina natura (das göttliche Wesen). – Göttlichkeit, divinitas. – natura divina (göttliche Natur). – vis divina (göttliche Kraft). – immortalitas (Unsterblichkeit).

    deutsch-lateinisches > göttlich

  • 17 Orakel

    Orakel, I) Götterspruch: oraculum (im allg) – sors oraculi, im Zshg. bl. sors (eig. = Orakel durch Lose; dann übh. = Verkündigung der Zukunft, Weissagung). – responsum oraculi od. sortium, im Zshg. auch bl. responsum (als Antwort auf getane Anfrage). – verba ab oraculo missa (von einem Orakel ausgesprochene Worte; dah. verba velut ab oraculo missa, Orakel = wie von einem O. ausgesprochene Worte). – ein O. des delphischen Apollo (des delphischen Orakelgottes). quod Apollo Pythius oraculum edidit; oraculum Pythium od. Pythicum; vox Pythia od. Pythica. – ein Orakel geben, erteilen, oraculum dare od edere od. fundere: etw. als O. aussprechen, alqd oraculo edere: sich ein O. erteilen lassen, oraculum petere, von jmd., ab alqo: sich zu Delphi ein O. erteilen lassen (durch Gesandte), mittere Delphos consultum od. deliberatum: nach einem O., oraculo edito: nach diesem O., infolge dieses O., hoc oraculi responso. – jmds. Worte, Ausspruch für ein O. halten, quae alqs dixerat oraculi vice accipere. – II) der Ort, wo die Göttersprüche erteilt werden: oraculum (auch uneig., z.B. domus iuris consulti est oraculum totius civitatis).

    deutsch-lateinisches > Orakel

  • 18 Statt, statt

    Statt, statt, I) in verschiedenen Redensarten: statthaben, stattfinden, locum habere; locus est alci rei; sedem habere posse; auch esse (z.B. quo [die] fuit insanissima contio). – etwas findet nicht st., nihil loci est alci rei: es findet keine Bitte mehr st., nihil loci est preci relictum: das kann nicht stattfinden, hoc fieri omnino non potest: stattfinden lassen, locum dare alci rei; accipere alqd (annehmen, z.B. excusationem): etwas nicht stattfinden lassen, locum non relinquere alci rei. – an jmds. Statt, loco alcis od. vice alcis (an jmds. Stelle); pro alqo (für jmd.); verbis alcis (in jmds. Namen). – jmd. an Kindes Statt annehmen, s. adoptieren. – glücklich vonstatten gehen, prospere cedere; prospere od. bene od. pulchre procedere; prospere succedere od. auch bl. succedere: nicht recht vonstatten gehen, parum succedere od. procedere. – jmdm. zustatten kommen, adiumento esse alci; prodesse od. procedere alci; iuvare alqm; alqd commode od. opportune mihi obvenit. alqd mihi opportunum est (es kommt mir etw. gelegen):-sehr zustatten kommen, magno od. maximo usui esse. – II) als Partikel, anstatt: loco od. in locum mit [2198] Genet. (an Stelle jmds. od. einer Sache, eine Stellvertretung bezeichnend, z.B. in locum eius invitatus sum). – vice od. in vicem mit Genet. (anstatt, einen Wechsel bezeichnend, z.B. salis vice nitro uti: u. in vicem legionum equites mittere). – pro mit Abl. (für, anstatt, sogut wie, ein Verhältnis bezeichnend, z.B. nummos adulterinos pro bonis solvere). – st. meiner, deiner, unser etc., vicem meam, tuam, nostram: st. euer aller, vestram omnium vicem. statt (dessen) daß etc., pro eo, ut etc. (s. Liv. 22, 1, 2). – statt daß od. zu... vielmehr od. sogar, tantum abest ut... ut (weit entfernt, daß... vielmehr). – non modo non.sed etiam (nicht nur nicht... sondern sogar). – non... sed (nicht... sondern). – adeo non, adeo nihil... ut (bis zu dem Grade nicht... daß vielmehr). – magis quam. potius... quam (mehr... als, wo jedoch gew. der deutsche Satz umgekehrt werden muß, z.B. statt ihn zu erschrecken, brachte es ihn nur noch mehr auf, accenderat eum magis quam conterruerat: statt daß man sie getötet, habe man sie gefesselt, eos potius vinctos quam necatos esse). – Zuw, auch cum, z.B. statt daß er ihn loben sollte, tadelte er ihn, cum laudare deberet,eum vituperavit.

    deutsch-lateinisches > Statt, statt

  • 19 Stelle

    Stelle, I) eig. u. bildl., Ort, Platz: locus (im Plur. loca). – vestigium (die Stelle, der Fleck, wo jmd. od. etw. steht od. gestanden hat, insofern man da eine Spur seiner Anwesenheit zurückläßt). – zur St. bringen, alqm perducere: zur St. kommen, pervenire: von der St. bringen, loco movere: von der St. weichen. loco cedere: nicht von der St. weichen, vestigio non recedere: seine St. behaupten, locum obtinere. – auf der St., in vestigio (eig., z.B. in vestigio mori malle quam fugere); e vestigio. ilico (bildl., sogleich, w. vgl.): an der rechten St., an seiner St., loco. – an derselben St., ibidem. – die wunde St., vulnus (eig. u. bildl.); ulcus (die schwärige Stelle, auch bildl.). – Im Plur. mit Adjektiven oft bl. durch das Neutrum des Adjektivs, z.B. zur Flucht geeignete Stellender Mauer, opportuna moenium: durch die unbewachten Stellen, per neglecta. – II) uneig.: a) Satz aus einem Buche: locus (im Plur. loci). – caput (Abschnitt, Kapitel, von einer größern Stelle). – Beim Pronomen im Latein. oft bloß durch das Neutrum des Pronomens, z.B. jene Stelle des Menander, illud Menandri: jene herrliche Stelle des Plato, praeclarum illud Platonis. – b) Platz, den jmd. in einem Kreise einnimmt, Amt etc.: locus (im allg.). – munus (Amt). – provincia (das jmdm. aufgetragene, bes. öffentliche Amt). – an jmds. St. (Statt), s. Statt no. I. – die erste St. einnehmen, behaupten, principem od. primum locum obtinere: die erste St. als Redner behaupten, unter den Rednern die erste St. einnehmen, principatum eloquentiae obtinere: eine ehrenvolle St. (z.B. unter den Rednern) einnehmen, aliquem numerum obtinere: die unterste (eine sehr niedrige) St. einnehmen, infimum locum obtinere: jmdm. die erste St. einräumen, primum omnium ponere alqm (im allg.); primas od. priores deferre alci (in einem Rang- od. Wettstreit, und zwar primas vor mehreren, priores vor einem einzigen): sich an jmds. Stelle setzen, eo se loco constituere, quo alqs est; alcis partes suscipere (jmds. Rolle übernehmen); fingere od. facere se esse qui alqs est (annehmen, man sei der, der jmd. ist; verb. suscipe paulisper partes meas et eum te esse finge, qui ego sum): wenn ich an deiner St. wäre, [2209] si tuo loco essem; si ego essem qui tu es. – jmds. St. vertreten, versehen, alcis vice fungi (im allg.); alcis officio fungi (bei einer Amtsverrichtung); alcis partibus fungi (im Amte übh.): die St. von etwas vertreten (von einer Sache), vicem alcis rei praestare; alcis rei vice fungi: jmd. an die St. eines schicken, alqm in vicem alcis mittere: an jmds. St. kommen, treten, rücken, einrücken, s. einrücken no. II, 2: unmittelbar an die St. von etwas od. von jmd. treten, alqd od. alqm excipere: sich um eine St. bewerben, s. anhalten (um ein Amt) no. II, 3: sich um eine Stelle bewerben (von zweien), in unum locum petere.

    deutsch-lateinisches > Stelle

  • 20 Stellvertreter

    Stellvertreter, vicarius (z.B. eines Konsuls, eines Soldaten, eines Sklaven). – procurator (Vertreter jmds., Sachwalter, z.B. vor Gericht). – St. sein, alienā fungi vice; procurare: jmds. St. sein, alcis vice od. partibus od. officio fungi; alcis. negotia od. rationes procurare; alci procurare: jmds. St. werden, succedere vicarium muneri alcis: jmdm. einen St. besorgen, verschaffen, alci vicarium expedire: einen St. stellen, vicarium dare (auch als Soldat): jmd. als St. stellen, alqm vicarium dare: einen St. annehmen, vicarium accipere. Stellvertreteramt, das, verwalten, alienā fungi vice.

    deutsch-lateinisches > Stellvertreter

См. также в других словарях:

  • pro hac vice — pro hac vi·ce / prō hak vī sē, häk vē kā/ adv [Latin]: for this occasion a motion to admit the attorney pro hac vice as counsel of record Huff v. State, 622 So. 2d 982 (1993) used esp. when an out of state attorney is allowed to practice in a… …   Law dictionary

  • Pro hac vice — Pro hac vice  латинское выражение, означающее «для данного случая», «в этот раз». Употребляется как юридический термин в гражданском законодательстве некоторых стран, а также в римском и каноническом праве. Содержание 1 Употребление в… …   Википедия

  • Pro hac vice — Pro hac vice, Latin for for this occasion or for this event, (literally, for this turn ) is a legal term usually referring to a lawyer who has not been admitted to practice in a certain jurisdiction but has been allowed to participate in a… …   Wikipedia

  • Pro hac vice — Der lateinische Ausdruck pro hac vice (phv) bedeutet „für dieses (eine) Mal, ausnahmsweise“.[1] Inhaltsverzeichnis 1 US amerikanisches Recht 2 Römisches und kanonisches Recht 3 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • pro hac vice — adv. for this occasion (only). Etymology: L * * * pro hac vice /hak vīˈsē, wēˈke or vēˈke/ For this turn or occasion • • • Main Entry: ↑pro * * * [prō ˌhäk wikē; vīsē] adv. for or on this occasion only Origin: Latin * * * …   Useful english dictionary

  • pro hac vice — foreign term Etymology: Latin for this occasion …   New Collegiate Dictionary

  • pro hac vice — 1. adjective Permitted for a specific case or action. 2. adverb For a specific case or action …   Wiktionary

  • pro hac vice — [ˌprəʊ hα:k vʌɪsi] adverb for this occasion only. Origin from L …   English new terms dictionary

  • pro hac vice — /prow hack vaysiy/ For this turn; for this one particular occasion. For example, an out of state lawyer may be admitted to practice in a local jurisdiction for a particular case only …   Black's law dictionary

  • pro hac vice — For this occasion. McNeal v Braun, 53 NJL 617, 23 A 687 …   Ballentine's law dictionary

  • employee pro hac vice — See borrowed employee …   Black's law dictionary