Перевод: с немецкого на все языки

Nasenspitze

См. также в других словарях:

  • Nasenspitze — Nasenspitze,die:anderN.ansehen:⇨anmerken(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Nasenspitze — Na̲·sen·spit·ze die; meist Sg; der weiche Teil am vorderen Ende der Nase || ID jemandem etwas an der Nasenspitze ansehen gespr; jemandes Stimmung o.Ä. an seinem Gesicht(sausdruck) erkennen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Nasenspitze — Na|sen|spit|ze 〈f. 19〉 vorderes Ende der Nase * * * Na|sen|spit|ze, die: vorderes Ende der Nase: ☆ nicht weiter sehen, als die N. reicht (ugs.; sehr engstirnig sein); jmdm. etw. an der N. ansehen (ugs. scherzh.; etw. aus jmds. Miene erraten). * * …   Universal-Lexikon

  • Nasenspitze — Na|sen|spit|ze …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Nasenspitze — * Ihr Nasenspitzel grüsste alle Leut , wenn s reden könnte …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • nicht über die Nasenspitze hinaussehen (können) — Nicht weiter sehen [können] als bis zur Nasenspitze; nicht über die Nasenspitze hinaussehen [können]   Beide umgangssprachlichen Wendungen bedeuten »sehr engstirnig sein«: Schuld an allem sind angeblich die Funktionäre auf der unteren Ebene, die… …   Universal-Lexikon

  • Nicht weiter sehen (können) als bis zur Nasenspitze — Nicht weiter sehen [können] als bis zur Nasenspitze; nicht über die Nasenspitze hinaussehen [können]   Beide umgangssprachlichen Wendungen bedeuten »sehr engstirnig sein«: Schuld an allem sind angeblich die Funktionäre auf der unteren Ebene, die… …   Universal-Lexikon

  • Nase — Bolzen; Keil; Öse; Fahne (zum Befestigen); Gewürzprüfer (umgangssprachlich); Zinken (umgangssprachlich); Gesichtserker (umgangssprachlich); Riechkolben ( …   Universal-Lexikon

  • Nase [1] — Nase, 1) (Nasus, Nares), der unter der Stirn zwischen den Augenhöhlen, den Wangen u. über dem Munde hervorragende Gesichtstheil; umfaßt sämmtliche, zu Bildung des Geruchsorgans sich vereinende Kopftheile. In dieser Hinsicht unterscheidet man… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nase — Eine gute (feine) Nase für etwas haben: etwas richtig ahnen. Die Redensart geht auf den feinen Geruchssinn eines Menschen, wahrscheinlicher aber auf den des Jagdhundes zurück, auf den sich ursprünglich auch das Adjektiv Naseweis, eigentlich ›Mit… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Adlernase — Höckernase Als Adlernase (seltener: aquiline Nase) wird umgangssprachlich eine Nase mit einem Höcker auf dem Nasenrücken und einer nach unten gebogenen Nasenspitze bezeichnet. Der Name beruht auf der Ähnlichkeit dieser Nasenform mit dem Schnabel… …   Deutsch Wikipedia