Перевод: с русского на все языки

Nahesein

Ничего не найдено.

Попробуйте поискать во всех возможных языках

или измените свой поисковый запрос.

См. также в других словарях:

  • Nahesein — Nähe …   Universal-Lexikon

  • Österreich [3] — Österreich (Gesch.). Das heutige Erzherzogthum Ö. wurde zur Zeit der Römer auf dem linken Donauufer von Germanen, namentlich Markomannen, Quaden, Juthungen, auf dem rechten von Celten, namentlich Tauriskern u. Pannoniern, bewohnt. Das Land auf… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cherub — Cherub, der, in der Mehrzahl Cherubim, repräsentirt im alten Bunde als ideale Gestalt das geschöpfliche Leben in seiner höchsten Fülle und damit die Schöpferkraft Gottes. Den Deckel der Bundeslade mit ausgebreiteten Flügeln bedeckend, bildeten… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Nähe — Gemeinschaft; Verbundenheit; Vertrautheit; Seelenverwandtschaft; Intimität; Innigkeit; Vertraulichkeit; Nahesein; nahe Umgebung * * * 1nah [na:], nahe [ na:ə] …   Universal-Lexikon

  • Todesnähe — To|des|nä|he, die (geh.): Nähe, Nahesein des Todes: jene „unaussprechliche Heiterkeit“ in T. (Strauß, Niemand 126) …   Universal-Lexikon

  • Kippe — Kippef 1.Zigarren ,Zigarettenendstück.GehörtalsmitteldundniederdFormzufrühneuhd»Kipfe=Spitze«.ScheintimErstenWeltkriegaufgekommenzusein,soldundziv.Meintseit1960auchdievollständigeZigarette;jug. 2.Müllabladeplatz,Schutthalde.Kippen=aufdieKantestell… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • nah — nah‹e›: Die Herkunft des gemeingerm. Wortes (Adjektiv und Adverb) mhd. nāch, ahd. nāh, got. nēh‹a›, aengl. nēah, aisl. na ist unklar. Um »nah‹e›« gruppieren sich die Bildungen Nähe »das Nahesein; geringe Entfernung« (mhd. næ̅he, ahd. nāhī),… …   Das Herkunftswörterbuch

  • nahe — nah‹e›: Die Herkunft des gemeingerm. Wortes (Adjektiv und Adverb) mhd. nāch, ahd. nāh, got. nēh‹a›, aengl. nēah, aisl. na ist unklar. Um »nah‹e›« gruppieren sich die Bildungen Nähe »das Nahesein; geringe Entfernung« (mhd. næ̅he, ahd. nāhī),… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Nähe — nah‹e›: Die Herkunft des gemeingerm. Wortes (Adjektiv und Adverb) mhd. nāch, ahd. nāh, got. nēh‹a›, aengl. nēah, aisl. na ist unklar. Um »nah‹e›« gruppieren sich die Bildungen Nähe »das Nahesein; geringe Entfernung« (mhd. næ̅he, ahd. nāhī),… …   Das Herkunftswörterbuch

  • nahen — nah‹e›: Die Herkunft des gemeingerm. Wortes (Adjektiv und Adverb) mhd. nāch, ahd. nāh, got. nēh‹a›, aengl. nēah, aisl. na ist unklar. Um »nah‹e›« gruppieren sich die Bildungen Nähe »das Nahesein; geringe Entfernung« (mhd. næ̅he, ahd. nāhī),… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Nächster — nah‹e›: Die Herkunft des gemeingerm. Wortes (Adjektiv und Adverb) mhd. nāch, ahd. nāh, got. nēh‹a›, aengl. nēah, aisl. na ist unklar. Um »nah‹e›« gruppieren sich die Bildungen Nähe »das Nahesein; geringe Entfernung« (mhd. næ̅he, ahd. nāhī),… …   Das Herkunftswörterbuch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

Мы используем куки для наилучшего представления нашего сайта. Продолжая использовать данный сайт, вы соглашаетесь с этим.