Перевод: с немецкого на русский

с русского на немецкий

Mediengesetz

См. также в других словарях:

  • Mediengesetz — Me|di|en|ge|setz 〈n. 11〉 Gesetz zur Regelung der Angelegenheiten der Massenmedien * * * Me|di|en|ge|setz, das: den Bereich der Massenmedien regelndes Gesetz …   Universal-Lexikon

  • Mediengesetz — Me|di|en|ge|setz …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bayerisches Mediengesetz — Basisdaten Titel: Gesetz über die Entwicklung, Förderung und Veranstaltung privater Rundfunkangebote und anderer Telemedien in Bayern Kurztitel: Bayerisches Mediengesetz Früherer Titel: Medienerprobungs und …   Deutsch Wikipedia

  • Nemzeti Média- és Hírközlési Hatóság — Die Nemzeti Média és Hírközlési Hatóság (Staatliche Behörde für Medien und Nachrichtenübermittlung, kurz: NMHH) ist die nationale ungarische Medien und Kommunikationsbehörde. Sie wurde per Gesetz im August 2010 gegründet und übernahm die… …   Deutsch Wikipedia

  • Ungarische EU-Ratspräsidentschaft 2011 — Logo Land Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Landesmediengesetz — Landesmediengesetze regeln als Teil des Medienrechts die Zulassung und Aufsicht über private Rundfunkveranstalter und existieren in jedem deutschen Bundesland, in einigen Fällen durch Zusammenschluss mehrerer Länder (Bsp: Berlin/Brandenburg,… …   Deutsch Wikipedia

  • Viktor Orbán — 2010 Viktor Orbán [ˈviktor ˈorbaːn] (Orbán Viktor, * 31. Mai 1963 in Székesfehérvár) ist ein ungarischer Politiker, Vorsitzender der Partei Fidesz – Ungarischer Bürgerbund und seit Mai 2010 Ministerpräsid …   Deutsch Wikipedia

  • Pflichtexemplar — Ein Pflichtexemplar ist ein Exemplar einer Publikation, das auf Grund eines Gesetzes oder einer anderen öffentlich rechtlichen Vorschrift an bestimmte Bibliotheken abgegeben werden muss. Zweck des Pflichtexemplarrechtes ist heute vorrangig die… …   Deutsch Wikipedia

  • Silvio Berlusconi — (2010) Silvio Berlusconi (* 29. September 1936 in Mailand) ist ein italienischer Politiker und Unternehmer. Er war zuletzt vom 8. Mai 2008 bis zum 16. November 2011[1] Ministerpräsident Italiens und gehört s …   Deutsch Wikipedia

  • Gegendarstellung — Ge|gen|dar|stel|lung 〈f. 20〉 1. 〈Presserecht〉 Veröffentlichung einer Entgegnung 2. 〈allg.〉 gegensätzl. Darstellung * * * Ge|gen|dar|stel|lung, die: 1. Entgegnung auf eine [in der Presse] veröffentlichte Darstellung durch den Betroffenen: die… …   Universal-Lexikon

  • Berlusconi-Gesetz — Silvio Berlusconi Silvio Berlusconi (* 29. September 1936 in Mailand) ist und war bereits mehrfach Ministerpräsident Italiens, zuletzt seit dem 8. Mai 2008. Er ist Unternehmer und Medien Tycoon. Berlusconi war Ministerpräsident der XII., XIV. und …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»