Перевод: с немецкого на русский

с русского на немецкий

Kranken

См. также в других словарях:

  • Kränken — Kränken, verb. reg. welches das Activum des vorigen ist, aber in einem größern Umfange der Bedeutung vorkommt. 1) * Für schwächen; eine im Hochdeutschen veraltete Bedeutung. Si kan sendes truren krenken, Markgr. Heinr. von Meißen. Mit gab… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kranken — Kranken, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, krank seyn. Es kranken jetzt viele Leute. Stax krankt das ganze Jahr. Ich kranke, wie man sieht, am Leib und am Gemüthe, Günth. Daher erkranken, krank werden …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • kränken — Vsw std. (14. Jh.), spmhd. kranken krank machen in allen Bedeutungen des Grundworts Stammwort. Die heutige Bedeutung erniedrigen, demütigen ist von krank gering, niedrig abhängig. Abstraktum: Kränkung. deutsch s. krank …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • kränken — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • verletzen • beleidigen Bsp.: • Ich wollte dich nicht beleidigen …   Deutsch Wörterbuch

  • kranken — V. (Aufbaustufe) aufgrund eines Mangels nicht richtig funktionieren Synonyme: leiden unter, fehlen, mangeln, Mangel haben Beispiel: Das Projekt krankte an mangelndem Interesse …   Extremes Deutsch

  • kränken — V. (Oberstufe) jmdn. mit seinen Worten tief verletzen Synonyme: beleidigen, brüskieren, treffen Beispiele: Er fühlte sich in seinem Stolz gekränkt. Sie reagierte tief gekränkt auf die Spekulationen über ihre Scheidung …   Extremes Deutsch

  • kränken — verletzen; treffen (umgangssprachlich); beleidigen * * * kran|ken [ kraŋkn̩] <itr.; hat: durch einen Mangel in seiner Funktionstüchtigkeit o. Ä. gestört, beeinträchtigt sein: die Firma krankt an der schlechten Organisation. Syn.: leiden unter …   Universal-Lexikon

  • kranken — krank: Mhd. kranc »schwach; schmal, schlank; schlecht, gering; nichtig; leidend, nicht gesund«, mnd. kranc »schwach; ohnmächtig; schlecht, gering«, niederl. krank »schwach; unwohl, krank« gehören im Sinne von »krumm, gekrümmt, gebeugt« zu der… …   Das Herkunftswörterbuch

  • kränken — krank: Mhd. kranc »schwach; schmal, schlank; schlecht, gering; nichtig; leidend, nicht gesund«, mnd. kranc »schwach; ohnmächtig; schlecht, gering«, niederl. krank »schwach; unwohl, krank« gehören im Sinne von »krumm, gekrümmt, gebeugt« zu der… …   Das Herkunftswörterbuch

  • kranken — fehlen, leiden unter, Mangel haben, mangeln. * * * kränken:verletzen·wehtun·verwunden·Schmerzbereiten·schmerzen·jmds.Gefühleverletzen·zunahetreten·einLeid/Unrecht/einenTortantun/zufügen·einenStichversetzen+vordenKopfstoßen·brüskieren♦gehoben:insHe… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • kränken — fehlen, leiden unter, Mangel haben, mangeln. * * * kränken:verletzen·wehtun·verwunden·Schmerzbereiten·schmerzen·jmds.Gefühleverletzen·zunahetreten·einLeid/Unrecht/einenTortantun/zufügen·einenStichversetzen+vordenKopfstoßen·brüskieren♦gehoben:insHe… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Книги

Другие книги по запросу «Kranken» >>