Перевод: с немецкого на все языки

Ite missa est

  • 1 Missa

    Missa f =, Missen см. Messe I 1

    Allgemeines Lexikon > Missa

  • 2 Missa

    ме́сса, богослуже́ние. Missa solemnis торже́ственная ме́сса

    Wörterbuch Deutsch-Russisch > Missa

  • 3 Missa

    f =, Missen
    см. Messe I 1)

    БНРС > Missa

  • 4 auffangen

    auffangen, excipere (eig. u. uneig. in denselben Beziehungen wie im Deutschen, z. B. einen Fallenden, etwas in einer Schale, jmds. Rede). – intercipere (heimlich, auf der Lauer wegfangen, z. B. nuntium, litteras). – deprehendere (von seinem Laufe ab in Beschlag nehmen, z. B. alcis tabellarios: u. litteras). – comprehendere (feindlich ergreifen, greifen). – colligere (sammeln, Wasser etc.). – aperto ore captare (mit offenem Munde nach etwas schnappen, z. B. missa a domino frusta, vom Hunde etc.).

    deutsch-lateinisches > auffangen

  • 5 außerdem

    außerdem, praeterea. ad hoc. ad haec (außerdem, tragen ganz einfach noch etwas zur Vervollständigung bei, u. zwar geht ad hoc auf die ganze Masse des Vorhergehenden, praeterea u. ad haec auf die Einzelheiten). – insuper (überdies, noch obendrein, fügt noch etwas hinzu, was das Maß übervoll macht). – ultro (sogar noch obendrein, überbietet das schon Genannte durch etwas noch Auffallenderes). – secundum ea (demnächst, wenn das andere nicht stattfinden kann od. wenn man von dem andern absieht). – ceterum. ceteroq ui. alioqui (sonst = abgesehen davon, alioqui auch [bei Cic. etc. nur] = im entgegengesetzten Falle; lassen alle anderen Fälle zu, den einen genannten ausgenommen). – ni ita esset (wenn es nicht so wäre, schließt alle andern Fälle aus). – Auch durch alius (der andere, von der genannten Gattung verschiedene, z. B. eo missa plaustra iumentaque alia, und außerdem Zugvieh); od. durch reliquus (der [293] übrige, von der genannten Gattung noch als Rest in Betrachtung kommende, z. B. reliqua sunt epistularum genera duo, außerdem [außer den genannten] gibt es noch etc.). – außerdem aber, sed.an. daß, s. außer (daß).

    deutsch-lateinisches > außerdem

  • 6 Brief

    Brief, litterae (der Brief als Schrift, das Schreiben). – epistula (der Brief als durcheinen Boten übersandtes Schreiben, die Zufertigung, die Zuschrift, das Sendschreiben; dah. Briefe im Ggstz. zu anderen Schriftgattungen nur epistulae). – codicilli (an eine am Orte anwesende oder in der Nähe befindliche Person gerichtetes Handschreiben. ein Billett). – tabellae (die Blätter eines Briefes od. Billetts, meton. für Brief, Billett selbst). – ein kleiner Br., s. Briefchen. – ein B. an jmd, epistula ad alqm scripta od. missa od. bl. epistula od. litterae ad alqm: ein B. über etwas in Versen an jmd., epistula de alqa re versibus scripta ad alqm: ein B. von jmd. an einen, epistula ad alqm scripta od. missa ab alqo; epistula alcis, quam ad alqm scripsit. – einen B. schreiben, s. schreiben no. II: einen B. in ganz gewöhnlichen Worten abfassen, cotidianis verbis texere epistulam: einen B. beantworten, rescribere [517] litteris od. ad litteras (epistulam): litteris od. epistulae respondere: einen B. schließen, epistulam concludere; finem imponere epistulae: mit etwas, epistulam claudere alqā re (z. B. hoc mandato): Briefe mit jmd. wechseln, cum alqo per litteras colloqui od. agere: ich erhalte einen Brief, litterae mihi afferuntur od. ad me perferuntur, von jmd., ab alqo; epistula mihi ab alqo redditur, mit der Nachricht, daß etc., durch folg. Akk. und Infin. – wenn ich darüber B. u. Siegel hätte, si id certius scirem: B. und Siegel auf etwas geben, pro certo affirmare alqd.

    deutsch-lateinisches > Brief

  • 7 Depesche

    Depesche, litterae (Brief als Schriftstück; wenn von Staats wegen, mit dem Zus. publice missae). – epistula (Brief als Sendung, Sendschreiben). – mandata, ōrum,n. (Auftrags-, Verwaltungsbefehle; wenn von Staats wegen, mit dem Zus. publice missa). – mandata alcis missa od. (geheime) clam missa de alqa re (von jmd. abgesendete Verhaltungsbefehle, auffangen, deprehendere). – eine D. schicken, litteras od. mandata publice mittere.

    deutsch-lateinisches > Depesche

  • 8 Orakel

    Orakel, I) Götterspruch: oraculum (im allg) – sors oraculi, im Zshg. bl. sors (eig. = Orakel durch Lose; dann übh. = Verkündigung der Zukunft, Weissagung). – responsum oraculi od. sortium, im Zshg. auch bl. responsum (als Antwort auf getane Anfrage). – verba ab oraculo missa (von einem Orakel ausgesprochene Worte; dah. verba velut ab oraculo missa, Orakel = wie von einem O. ausgesprochene Worte). – ein O. des delphischen Apollo (des delphischen Orakelgottes). quod Apollo Pythius oraculum edidit; oraculum Pythium od. Pythicum; vox Pythia od. Pythica. – ein Orakel geben, erteilen, oraculum dare od edere od. fundere: etw. als O. aussprechen, alqd oraculo edere: sich ein O. erteilen lassen, oraculum petere, von jmd., ab alqo: sich zu Delphi ein O. erteilen lassen (durch Gesandte), mittere Delphos consultum od. deliberatum: nach einem O., oraculo edito: nach diesem O., infolge dieses O., hoc oraculi responso. – jmds. Worte, Ausspruch für ein O. halten, quae alqs dixerat oraculi vice accipere. – II) der Ort, wo die Göttersprüche erteilt werden: oraculum (auch uneig., z.B. domus iuris consulti est oraculum totius civitatis).

    deutsch-lateinisches > Orakel

  • 9 Scherz

    Scherz, iocus (der Spaß; im Plur. ioci u. [bei Cicero gew.] ioca). – ludus (Kurzweil). – facetiae (launige, drollige Einfälle). – beißender Sch., sales: mutwillige Scherze, ioci petulantes; iocorum petulantia. – im Sch., aus Sch. zum Sch., per iocum; per ludum et iocum; per ridiculum (aus Spaß); ioco; ioculariter (z.B. alci obicere alqd): aus Sch. od. im Ernst, aut per ridiculum aut severe: halb im Sch., halb im Ernst, et per ridiculum et severe: etwas nur im Sch. – od. zum Sch. sagen, [2021] iocari alqd; dicere alqd per iocum: ohne Sch., Sch. beiseite, amoto oder remoto ioco; amoto ludo; omissis iocis; extra iocum: doch Sch. beiseite, sed ridicula missa(sc.faciamus): es war mein Sch., iocabar: Sch. machen, treiben, ioca agere (mit jmd., cum alqo); ludere (Kurzweil treiben): einen Sch. machen, iocari (über etwas, in alqd); ioco uti: Sch. aus etwas machen, alqd iniocum vertere; alqd transferre ad sales (einen derben Witz aus. etwas machen); iocari de alqa re (über etwas scherzen): um einen Sch. zu machen, ioci causā od. gratiā: keinen Sch. verstehen, iocum (od. quod per iocum dictum est) in serium convertere (Sch. für Ernst aufnehmen, aus Scherz Ernst machen); facile irasci (leicht zornig werden): aus Scherz wird Ernst, ludus in serium vertitur: seinen Sch. mit jmd. treiben, s. Kurzweil (mit jmd. treiben). – den Griechen ist es ein Spaß, einen falschen Eid zu schwören, ein Sch., ein falsches Zeugnis abzulegen, Graecis ius iurandum iocus est, testimonium ludus: das zu lernen wäre ein Sch. (ein Spaß), haec perdiscere ludus esset. – es macht mir Sch. (Spaß, d. i. Freude), zu etc. iuvat me mit Infin.

    deutsch-lateinisches > Scherz

  • 10 Sendung

    Sendung, I) als Handlung: missio (im allg.). – legatio (eines Gesandten). – allegatio (eines Abgesandten in Privatangelegenheiten, anjmd., ad alqm). – eine S. an jmd. übernehmen, legationem ad alqm suscipere: durch S. von Friedensgesandten hinüber und herüber das erreichen, daß etc., hoc legatos utroque de pace mittendo consequi, ut etc.: die Ursache der S. war, causa mittendi erat. – II) das Gesendete, z.B. Ware: merx missa od. (wenn sie angekommen ist) allata.

    deutsch-lateinisches > Sendung

  • 11 Vollmacht

    Vollmacht, potestas alqd faciendi. – permissio. permissus (die Anheimgabe = die Erlaubnis [permissus bei Cicero nur im Ablat.], z.B. permissu legis contineri). – mandatum (der Auftrag). – auctoritas (die Machtvollkommenheit einer Behörde etc., auch die schriftlich ausgestellte, das Kreditiv, z.B. legatio cum publicis auctoritatibus ac testimoniis missa). – testimonium (die schriftliche Vollmacht, das Kreditiv). – unumschränkte, unbeschränkte V., liberum arbitrium; libera mandata (unbeschränkte Aufträge eines Gesandten etc., z.B. cum liberis mandatis ad consulem venire): in V. des Senats, auctoritate senatus: jmdm. eine V. zu etwas geben, erteilen, alcis arbitrio rem gerendam tradere od. committere: jmdm. unumschränkte V. in od. zu etw. geben, erteilen, alci liberum arbitrium alcis rei permittere.

    deutsch-lateinisches > Vollmacht

  • 12 vorbeisein

    vorbeisein, praeterisse. transisse (vorübergegangen sein, auch bildl. vonder Zeit). – abisse (vergangen sein, von der Zeit). – effluxisse (unbenutzt entschwunden sein, von der vergangenen Zeit [praeterita aetas]). – amissum esse (unbenutzt vorübergegangen sein, z.B. condicionum amissum tempus est). – actum esse (getan, vollführt sein, z.B. his rebus actis). – confectum esse (zu Ende gebracht sein, von Zeitabschnitten, z.B. hieme nondum confectā: u. primā vigiliā confectā). – die Nacht war noch lange nicht vorbei, aliquantum supererat noctis. – es ist vorbei! actum od. transactum est!: es ist mit ihm vorbei, actum est de eo: damit ist es vorbei, haec abierunt: was vorbei ist, ist vorbei, sed acta missa.

    deutsch-lateinisches > vorbeisein

  • 13 missachten

    v/t (untr., hat) (nicht beachten) ignore, disregard; (gering schätzen) disdain, despise
    * * *
    to slight; to disregard; to disobey
    * * *
    miss|ạch|ten [mIs'|axtn, 'mɪs-] ptp missa\#chtet
    vt insep
    1) (= ignorieren) Warnung, Ratschlag to ignore, to disregard; Gesetz, Verbot to flout
    2) (= gering schätzen) jdn to despise; Hilfe, Angebot to disdain
    * * *
    miss·ach·tenRR, miß·ach·tenALT
    [mɪsˈʔaxtn̩]
    vt
    etw \missachten to disregard [or ignore] sth
    eine Bestimmung/Vorschrift \missachten to flout a regulation
    2. (gering schätzen)
    jdn \missachten to disparage [or be disdainful of] sb
    einen Konkurrenten \missachten to underestimate a rival
    etw \missachten to disdain sth
    * * *
    transitives Verb disregard; ignore
    * * *
    missachten v/t (untrennb, hat) (nicht beachten) ignore, disregard; (gering schätzen) disdain, despise
    * * *
    transitives Verb disregard; ignore
    * * *
    (Befehl) v.
    to flout v. v.
    to disobey v.
    to disregard v.

    Deutsch-Englisch Wörterbuch > missachten

  • 14 missachten

    mɪs'axtən
    v
    1) mépriser, dédaigner
    2) ( vernachlässigen) négliger
    missachten
    missạchten *RR , mißạchten *ALT [mɪs'?axtən]
    1 ne pas respecter Vorschrift; ne pas tenir compte de Rat, Warnung
    2 mésestimer Person; dédaigner Hilfe, Angebot

    Deutsch-Französisch Wörterbuch > missachten

  • 15 Beethoven Ludwig van

    Бетховен Людвиг ван (1770-1827), композитор, пианист, дирижёр. Представитель венской классической школы, разрабатывал формы классической музыки, отражающие разнообразные явления действительности в их развитии. Его творчество тесно связано с современным ему искусством и литературой, а также с художественным наследием прошлого. На формирование мировоззрения композитора сильнейшее воздействие оказали события Великой французской революции. Тема героической борьбы за свободу с особой силой воплощена в опере "Фиделио", увертюрах к трагедиям "Кориолан" и "Эгмонт", "Героической" симфонии и сонате "Аппассионата". Первоначальное музыкальное образование получил у отца, певчего Боннской придворной капеллы, в дальнейшем обучался у композитора и придворного органиста Кристиана Готлиба Нефе, который воспитал его в духе немецкого Просвещения. В 1792 г. переехал в Вену. К началу 1800 г. были созданы его самые драматичные произведения, выражающие тончайшие личные переживания с бесконечно широким лирическим диапазоном, в их числе "Патетическая" и "Лунная" сонаты, "Пасторальная симфония". Прогрессирующая глухота заставила его отказаться от концертной деятельности и полностью посвятить себя сочинительству. В последний период творчества появились величайшие создания композитора – "Торжественная месса" и Девятая симфония с заключительным хором "К радости". Его огромное творческое наследие включает оперы, балеты, произведения для хора и оркестра, мессы, кантаты, симфонии, фортепьянные сонаты и вариационные циклы, песни и музыку к драматическим спектаклям. В Бонне, родном городе композитора, есть его дом-музей и памятник, проводится Бетховенский фестиваль "Fidelio", "Coriolan", "Egmont", "Appassionata", "Pathetique", "Mondscheinsonate", "Sinfonia Pastorale", "Missa Solemnis" Wiener Klassik, Eroica, Neefe Christian Gotlieb, Aufklärung, Hymne an die Freude, Beethoven-Haus, Beethoven-Denkmal, Beethoven-Fest, Heiligenstädter Testament, Programm-Musik, Bonn, Klinger Max, Kreutzer Conradin

    Германия. Лингвострановедческий словарь > Beethoven Ludwig van

  • 16 missachten

    ст орф - mißachten
    vt
    1) пренебрегать (чем-л); игнорировать (кого-л, что-л)

    éínen Rat missáchten — пренебрегать советом

    2) не уважать, презирать

    Универсальный немецко-русский словарь > missachten

  • 17 Missal

    Missál f = полигр.
    мисса́ль ( кегль шрифта)

    Большой немецко-русский словарь > Missal

  • 18 Missale

    Missále n = и -s, -n и ..li¦en рел.
    тре́бник

    Большой немецко-русский словарь > Missale

  • 19 danebengehen

    danebengehen missa, inte träffa; F fig gå åt skogen

    Deutsch-Schwedisch Wörterbuch > danebengehen

  • 20 entgehen

    entgehen (Dat) undgå;
    sich etwas entgehen lassen missa ngt, gå miste om ngt

    Deutsch-Schwedisch Wörterbuch > entgehen

См. также в других словарях:

  • Ite Missa Est — • This is the versicle chanted in the Roman Rite by the deacon at the end of Mass, after the Post Communions Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Ite Missa Est     Ite Missa Est …   Catholic encyclopedia

  • Ite, missa est — (lat. für „Gehet, es ist Entlassung!“) lautet der Entlassungsruf des Diakons oder des Zelebranten am Ende der Heiligen Messe. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 2 Geschichte 3 Gegenwart …   Deutsch Wikipedia

  • Ite missa est — Ite, missa est are the concluding words addressed to the people in the Mass of the Roman Rite. The words are Latin for Go, it is sent, referring to Communion. Literally, it refers to the distribution of Communion, as host, offering and Eucharist… …   Wikipedia

  • Ite missa est — Ite Missa Est, significa es la despedida, (literalmente Id en misión evangelizadora), que es la fórmula final con la que se despedía a la asamblea después del culto de la misa católica en latín. También existe una forma alternativa de despedida,… …   Wikipedia Español

  • ite, missa est — 1 Frase litúrgica que pronuncia el sacerdote en la *misa, dirigiéndose a los fieles, después de la bendición final; significa «idos, la misa ha terminado». 2 (inf.) m. Se emplea sustantivada para referirse al *final de una ocasión o sesión: ‘Como …   Enciclopedia Universal

  • ite, missa est — ite, mis|sa est <aus kirchenlat. ite, missa est (concio) »geht, (die gottesdienstliche Versammlung) ist entlassen!«> Schlussworte der kath. Messfeier (urspr. zur Entlassung der ↑Katechumenen vor dem Abendmahl) …   Das große Fremdwörterbuch

  • ite, missa est — ite, mịs|sa ẹst [kirchenlat. ite, missa est (concio) = geht, (die gottesdienstliche Versammlung) ist aufgehoben, entlassen]: Schlussworte der katholischen Messfeier (ursprünglich zur Entlassung der Katechumenen vor dem Abendmahl) …   Universal-Lexikon

  • Ite, missa est! — (lat.), Gehet, die Gemeinde ist entlassen, s.u. Messe …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ite, missa est — (sc. concio, lat., »gehet, entlassen ist [die Versammlung]«), die Formel, mit welcher der Gemeinde das Ende der Messe verkündigt wird; s. Messe …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ite, missa est — [concio] (lat.), Gebet, entlassen ist [die Versammlung], Schlußworte die kath. Messe …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ite missa est — Ite missa est, lat., s. Messe …   Herders Conversations-Lexikon