Перевод: с немецкого на все языки

Instantia

  • 1 absolutio ab instantia

    неизм.
    юр. лат отказ в удовлетворении иска по процессуальным основаниям, отказ в удовлетворении иска по процессуальным основаниям

    Универсальный немецко-русский словарь > absolutio ab instantia

  • 2 bevorstehen

    bevorstehen, subesse (in der Nähe sein). – instare (gleichs. auf dem Halse sein = nahe bevorstehen, z. B. v. Winter, v. Kriege etc.; dah. auch instantia [n. pl.] = das Bevorstehende). – imminere. impendēre (über jmds. Haupte schweben, über jmd. hereinzubrechen drohen, v. Übeln). – manere alqm (jmd. erwarten, z. B. alqm aliud fatum manet: u. alqm poena manet). – das bevorstehende (= das nächste) Jahr, proximus annus.

    deutsch-lateinisches > bevorstehen

  • 3 Gegenwart

    Gegenwart, I) Anwesenheit: praesentia. – assiduitas (häufige G. an einem Orte). – frequentia (zahlreiche G. von vielen). – in jmds. G., alqo praesente; coram alqo (unter jmds. Augen, ohne daß die Handlung an ihn gerichtet zu sein braucht); apud alqm (nicht bloß in seiner G., sondern auch an ihn gerichtet, bes. in den Redensarten: dicere, loqui, verba facere apud alqm): nicht in anderer Leute G., sine arbitris (ohne Augenzeugen, Zuhörer); remotis arbitris (nach Entfernung der Augenzeugen, Zuhörer, Anwesenden). – G. des Geistes, s. Geistesgegenwart. – II) die gegenwärtige Zeit, a) übh.: praesentia, ium,n. pl. od. umschr. id quod adest quodque praesens est (die schon gegenwärtige Zeit, Zeitlage, Ggstz. praeterita, Vergangenheit, u. futura, Zukunft). – instantia, ium,n. pl. (die schon vor der Tür ist, Ggstz. venientia). – nostra tempora,n. pl. (die Jetztzeit, auch in bezug auf die darin Lebenden, z.B. nostrorum temporum studia). – praesens aetas (das gegenwärtige Zeitalter, meton. = die gegenwärtig lebenden Menschen, die Mitwelt [w. vgl.]). – b) als gramm. t. t.:tempus praesens (Gramm.).

    deutsch-lateinisches > Gegenwart

См. также в других словарях:

  • Instantia — Instanz („abgeschlossene Einheit“, lat. instantia „das Daraufbestehen“) steht für: eine Zuständige Stelle bei Gerichten oder Behörden, siehe Zuständigkeit (Recht) einen Verfahrensabschnitt vor einem bestimmten Gericht, siehe Instanz (Recht) in… …   Deutsch Wikipedia

  • INSTANTIA — instantiam …   Abbreviations in Latin Inscriptions

  • Ab instantia absolviren — (lat.), von der verhängten Untersuchung Jemand so befreien, daß diese bis zur weitern Anzeige od. bis zum bessern Beweis auf sich beruht. Gegensatz ist die Absolutio in causam, wodurch der Angeschuldigte für unschuldig erklärt wird; vgl. Urtheil …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ab instantia — absolvieren, einen Beschuldigten aus der Untersuchung entlassen und nur insofern frei sprechen, als die vorhandenen Beweise die ihm zur Last gelegte Straftat nicht hinlänglich dartun. Durch diese Entbindung von der Instanz, die dem ältern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ab instantia — Ab instantia, im Strafuntersuchungsproceß Entlassung eines Verdächtigen bis auf bessern Beweis für Schuld oder Unschuld. Nicht mehr zulässig im Schwurgerichtsverfahren, das nur entweder Verurtheilung oder Freisprechung kennt …   Herders Conversations-Lexikon

  • ИНСТАНЦИЯ — (лат. instantia, от instare настоять, перед кем либо что защищать). 1) правительственные вообще и в особенности судебные учреждения в иерархической последовательности проходящие рассмотрение и решение всех административных и судебных дел. 2) в… …   Словарь иностранных слов русского языка

  • instance — [ ɛ̃stɑ̃s ] n. f. • v. 1240 « application, soin »; lat. instantia 1 ♦ Sollicitation pressante. Vx au sing., sauf dans Demander avec instance. ⇒ insistance. « mon camarade me fit de telles instances » (Balzac). Mod. Céder aux instances de qqn. ⇒… …   Encyclopédie Universelle

  • Instanz — Exemplar; Entität * * * In|stanz [ɪn stants̮], die; , en: für eine Entscheidung o. Ä. zuständige Stelle (besonders einer Behörde): sich an eine höhere Instanz wenden; die Klägerin hat in allen Instanzen recht bekommen. * * * ◆ In|stạnz 〈f. 20;… …   Universal-Lexikon

  • instanţă — INSTÁNŢĂ, instanţe, s.f. (Şi în sintagma instanţă judecătorească) Organ de stat însărcinat cu soluţionarea litigiilor dintre persoanele fizice sau dintre acestea şi persoanele juridice. ♢ expr. În ultimă instanţă = în cele din urmă, până la urmă …   Dicționar Român

  • инстанция — и; ж. [лат. instantia непосредственная близость] Отдельная ступень в системе подчинённых друг другу органов власти (государственных, судебных и др.). Выиграть дело уже в первой инстанции. Вышестоящая и. Жалоба пошла по инстанциям. * * * инстанция …   Энциклопедический словарь

  • Einrede — (lat. Exceptio, »Ausnahme«, Einwendung), im weitesten Sinne jede mündliche Verteidigung gegen einen Angriff. Im Zivilprozeß heißt E. im weitern Sinne die Verteidigung des Beklagten gegen die Klage. Im engern und eigentlichen Sinne versteht man… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»