Перевод: с немецкого на все языки

Glandes

  • 1 gießen

    gießen, I) schütten: fundere. – an etwas g., – affundere alci rei: in etwas g., infundere in alqd: auf oder über etwas g., superfundere alci rei: aus etwas g., effundere ex alqa re. – es gießt wie mit Mulden vom Himmel, urceatim pluit. – II) = begießen, w. s. – III) durch Gießen formen: fundere, aus etwas, ex etc. (z.B. aes: u. fistulas, glandes). fingere (plastisch bilden, formen übh., z.B. ex aere). – ex aere ducere (aus Erz bilden, alqm, opus). – ein gegossenes Bild, signum; imago ficta.

    deutsch-lateinisches > gießen

  • 2 schießen

    schießen, I) v. intr.: 1) schnell sich bewegen: a) eig.: ferri. – rapide ferri (reißend schnell laufen, fließen, von Flüssen etc.). – in die Höhe sch., sublime ferri: in die Tiefe sch., praecipitari. praecipitem ire (im allg.); praecipitem devolvi, z.B. durch Felsen, per saxa (von einem Fluß): auf jmd. sch., incurrere od. irrumpere in alqm. – schießen lassen (ein Seil, die Zügel etc.), remittere. – b) uneig., schnell wachsen: in den Samen sch., in semen exire: in den Halm sch., herbescere: in die Ähre sch., spicam concipere. – 2) ein Geschoß forttreiben, sagittas mittere (mit Pfeilen schießen). – sch. wollen, ictum intentare. – nach etwas od. jmd. sch., telo petere alqd od. alqm; tela in alqd conicere (von mehreren, die auf einmal [2026] schießen): nach einem Ziele sch., destinatum petere: sicher sch., certe od. recte mittere (absol. od. mit Akk., z.B. sagittas); certam manum habere (eine sichere Hand haben beim Schießen): er schoß so sicher, daß er selbst die Vögel traf, adeo certo ictu destinata feriebat, ut aves quoque exciperet: er schoß so gut (sicher) mit dem Pfeile, daß er etc., tantā arte sagittas direxit, ut etc. – II) v. tr: 1) vermittelst eines Gewehrs forttreiben: mittere (z.B. sagittas, glandes). – 2) mit einem Geschosse treffen, verwunden: ictu ferire. – von etwas (herab) sch., deicere de etc.: totschießen, alqm telo occīdere (im allg.); alqm sagittā configere (mit einem Pfeile).

    deutsch-lateinisches > schießen

См. также в других словарях:

  • glandes — ● glandes nom féminin pluriel Populaire Testicules. ● glandes (expressions) nom féminin pluriel Populaire Avoir les glandes, être énervé, exaspéré …   Encyclopédie Universelle

  • Glandes — (lat.), Eicheln, Bucheln u. dgl. G. terrestres, Erdeicheln, knollige Wurzeln von Lathyrus tuberosus. G. unguentariae, Samen von Moringa pterygosperme …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Glandes — Glande Pour les articles homonymes, voir Glande (homonymie). Une glande est un organe des animaux ou des plantes qui synthétise une substance qui sera sécrétée. La substance libérée peut avoir un rôle dans la communication intercellulaire, comme… …   Wikipédia en Français

  • Glandes — Glans Glans .; pl. {Glandes}. [L. See {Gland}.] [1913 Webster] 1. (Anat.) The vascular body which forms the apex of the penis, and the extremity of the clitoris. [1913 Webster] 2. (Bot.) The acorn or mast of the oak and similar fruits. Gray.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • glandes — Plural of glans. * * * glandes pl of GLANS * * * glan·des (glanґdēz) [L.] plural of glans …   Medical dictionary

  • glandes — f, pl avoir les glandes …   Le petit dico du grand français familier

  • glandes — glan·des (glănʹdēz) n. Plural of glans. * * * …   Universalium

  • Glandes — Eichel; Spitze des Penis; Glans (fachsprachlich) …   Universal-Lexikon

  • Glandes — Glan|des [...de:s]: Plur. von ↑Glans …   Das große Fremdwörterbuch

  • glandes — glænz n. head of the penis; rounded tip of clitoris (Anatomy) …   English contemporary dictionary

  • glandes — plural of glans …   Useful english dictionary